Ein detaillierter Blick auf das neue Google+ Mit Card-basierte Benutzeroberfläche, Hangout, ehrfürchtige Foto Tweaks u0026 More

Gestern bei Google I / O Konferenz kündigte der Tech-Riese seinen mit Spannung erwarteten Musik-Abo-Service, neu gestalteten Google Maps und die neu gestaltete Google+. Für die meisten von uns, ist fehlgeschlagen Google+ Facebook und die vielen Vergleiche zwischen den beiden Diensten gezogen ersetzen Sie die ausgefallenen Nutzer für Google das Angebot zu beeinflussen. Bald nach seinem Debüt im vergangenen Jahr hatte viele von uns diskon es als ein weiteres soziales Netzwerk von der Suche Riese schlug fehl. Google, auf der anderen Seite hat nicht kassiert und hat zu dem sozialen Netzwerk kleine Verbesserungen machen sowie bedeutende neue Zusätze wie Gemeinschaften. Das neueste Design ist sehr Pinterest artig; Der linke Balken kann nun ausgeblendet wird, ist es weniger ein Bildschirm Schwein zu machen. Es ist auch mit ein wenig und die ‚Explore‘ Option ersetzt ‚Was ist Hot‘ gereinigt worden ist. Diejenigen, die nicht gefallen die zweispaltige Timeline-Ansicht, dass Facebook eingeführt nicht das neue Google+ Layout vielleicht gefallen, die in nicht einmal zwei, sondern drei Spalten aufgeteilt.

Glücklicherweise können Sie zurückkehren Ihre Updates in einer einzigen Spalte zu sehen. Wenn Sie Ihre Profilseite besuchen, werden Sie feststellen, abgesehen von der ginormous Titelbild, dass Sie jetzt haben zwei Bars an der Spitze haftet, wenn Sie nach unten scrollen. Ihre ‚Home‘ Seite hatte auch eine dünnere Bar, die an die Spitze klebt und macht es einfacher, zwischen den verschiedenen Kreisen zu wechseln. Google hat auch Verbesserungen vorgenommen, die Sie Fotos besser organisieren helfen. Ihre Fotos werden nun digital nachbearbeitet, wenn hochgeladen, aktuelle Fotos sind hervorgehoben, und alle Fotos von Ihren Mobilgeräten genommen werden gesichert.

Zuhause

Wenn Sie sich bei Google+ anmelden, werden Sie von der Startseite begrüßt und das neue Design ist ganz offensichtlich, wie seine Ähnlichkeit zu Pinterest ist. Die linke Bar Auto-versteckt sich und wird wieder angezeigt, wenn Sie mit der Maus auf die linke Seite des Bildschirms verschieben. Im Gegensatz zu früher wird GTalk lädt nicht automatisch in Google+; es hat sich mit Google Hangout und den Button oben rechts Sie die Hangout-Sidebar wechseln Sichtbarkeit lassen ersetzt.

Das neue Layout ist sauberer und es tut mit der anmaßenden linken Seitenleiste entfernt, die nicht nur unansehnlich, sondern auch machten es schwierig, Updates auf einem kleinen Bildschirm anzuzeigen. Das Spalten-Layout ist schön zu sehen, aber es ist nicht ‚intelligent‘ über die bestmögliche Nutzung des verfügbaren Platzes zu machen, und Sie werden, dass der Raum leicht verschwendet zwischen den Pinnwand-Karten und den beiden Bars auf beiden Seiten IhrDeterm finden Bildschirm. An der Spitze gibt es Links zu Ihren verschiedenen Kreisen. Der Wechsel zu einem Kreis können Sie RSS-Feeds von diesem Kreis nur anzuzeigen. Wenn Sie nicht zufrieden mit dem zwei oder drei Spalten-Layout sind, klicken Sie auf die ‚mehr‘ Taste und wählen Sie das einzelne Spalten-Layout.

Activity Cards

Aktivität und Updates erscheinen in Pinnwand-Karten. Sie sind sauber und bringen den Fokus auf Hashtags in der Aktualisierung verwendet. Keine Funktionalität ist verloren gegangen; Sie können noch Beiträge, Link zu ihnen, stumm zu schalten oder den Benutzer aus dem Kreis entfernen.

verbesserte Sidebar

Die Symbole auf der linken Seitenleiste sind jetzt viel kleiner und alle passen bequem in einer einzigen Liste; die ‚mehr‘ Taste ist nicht mehr (oder nie mehr, wenn Sie ein Poe-Fan sind). Die ‚Was ist Hot‘, um die ‚Explorer‘ Taste ersetzt hat, und Sie werden feststellen, dass Trend Geschichten nun in Ihrem Feed erscheinen als gut. Vielleicht ist es eine Vorschau der Dinge zu kommen, und Google+ könnte schließlich seine eigene Version von Promoted Geschichten ausrollen.

Fotos

Von den vier neuen Ergänzungen Fotos, ‚Auto-Optimierung‘ und ‚Auto-Highlight‘ ist möglicherweise die besten. Wenn Sie Fotos hochladen, Google+ sie automatisch verbessern. Am oberen linken Ecke des Fotobetrachter, sehen Sie jetzt eine ‚erweiterte‘ -Taste. Klicken und halten sie das Originalbild anzuzeigen, oder klicken Sie auf den ‚Revert‘ Link, um das Originalbild zu Ihrem Album wiederherzustellen.

Auto Backup (früher Instant-Upload), wie der Name schon sagt, wird automatisch ein Backup alle Fotos, die Sie auf Ihre mobilen Geräte schnappen. Solange die Fotos sind 2048 Pixel (oder weniger), erhalten Sie eine unbegrenzte Anzahl von ihnen speichern. Für größere auflösende Fotos, Ihre Google Drive-Speicher verwendet werden, die für kostenlose Konten zu 15 GB beträgt.

Die Auto-Highlight-Funktion soll Sie Fotos finden schneller helfen. Wenn Sie Fotos besuchen, werden Sie auf der Registerkarte Höhepunkte landen. Hier finden Google+ Fotos anzeigen, die es denkt, sind mehr relevant. Das Feature wird auf dem Lernen zu halten und zu verbessern, desto mehr verwendet wird. Der Punkt ist, um es einfacher für Sie die richtigen Fotos zur richtigen Zeit zu finden.

Schließlich ist da noch die Auto-Effekte-Funktion, die automatisch zu Zeiten wird brandneue Bilder mit den vorhandenen Fotos in Ihrer Bibliothek erstellen. Zum Beispiel, wenn es eine Folge von Fotos sind Sie aufgeschnappt haben, könnte diese Funktion automatisch eine Animation aus sie, oder zusammenheften mehr Fotos von Menschen genommen in der gleichen Einstellung in ein Gruppenfoto zu erstellen. Alles in allem, das klingt ziemlich interessant, um es gelinde auszudrücken.

Hangout

Google+ hat für iOS und Android Standalone-Hangout Apps gestartet, und eine Erweiterung für Chrome. Die Idee ist, Google +‘s Hangout-Funktion zu jeder großen Plattform da draußen zu bringen, wodurch die Benutzer mit ihnen auf verschiedenen Geräten ihre Gespräche nehmen. Sie können mehr darüber auf unserer detaillierten praktischen Überprüfung von Google Hangout mobilen Apps und Chrome-Erweiterung erfahren. Zwischen den alten und neuen Treffpunkten, ich bin teilweise mit dem alten, aus dem einfachen Grund, dass es gut für mich gearbeitet. Die neue Hangout war Buggy in meiner Erfahrung, gelinde gesagt, mit Verbindungsproblemen mit meinem Google Apps-Konto. Es sei denn, dieses Verbindungsproblem behoben ist, werden viele von uns, die abhängig von einem Google Apps-Konto ohne Mittel in Google+ zu chatten.

Schlussfolgerung

Im Gegensatz zu Änderungen in der Benutzeroberfläche, die Facebook macht, die meisten von denen ich persönlich unnötig und gelegentlich verwirrend finden, fühlt sich der Google+ Redesign ziemlich gut! Der alte ‚Home‘ Blick war nie gut; es gewidmet ist zu viel Platz auf dem Bildschirm Sie die zeigen, zu folgen, und die linke Seitenleiste mit abgeblendet Symbolen war ein bisschen zu groß. In dieser Chat-Bar, und Sie hatten einen sehr unordentlich und ablenkend Schnittstelle, die es schwierig gemacht auf Ihren Updates zu konzentrieren. All diese Probleme wurden in der neuen Schnittstelle angesprochen, ist es sehr zu begrüßen Updates auf den Dienst zu machen.

Besuchen Sie Google+