Google Play Music All Access: Was sie über die u0026 Wie funktioniert das

Google endlich enthüllt seine viel gestern Abonnementdienst erwartete Musik; während der Dienst nach wie vor nur ein Gerücht war, war die allgemeine Meinung darüber, dass es Dienste wie Spotify und Rdio ein Lauf für ihr Geld geben würde. Der Dienst heißt Google Music All-Spielen und wie der Name schon sagt, hat es sich als Abonnement-Access-Komponente des bestehenden Google Play Music Service gebaut worden, die sich Schnittstelle weise auch neu gestaltet wurde. Es ist derzeit nur in den USA, und kommt mit einer 1 Monat kostenlose Testversion, wonach es $ 7,99 pro Monat für diejenigen kosten werde, die bis zum 30. Juni anmelden, und $ 9.99 pro Monat danach. Abonnenten werden auf Google Play zu den Tausenden von Songs hören können, ohne einzelne Tracks kaufen zu müssen.

Sie können hier für alle Access anmelden. Sie werden in der Lage sein, um die Songs zu starten Hören Sie vor kurzem von der ‚Listen Now‘ Seite in der linken Navigationsleiste gespielt haben, zu Ihrer Bibliothek gehen, um einen Radiosender erstellen oder neue Künstler auf denjenigen basierten entdecken Sie mögen.

Der Service hält Spuren Ihrer Lieblingsmusik und erstellt ein ‚Daumen hoch‘ Playlist alle Songs enthalten, die Ihnen gefallen haben. Die Radio- und erkunden Abschnitte sind die Hauptmerkmale von All Access, so dass Sie entdecken und Musik spielen auf das, was Sie möchten. Wenn auf den Spuren von einem Radiosender zu hören, können Sie sie selektiv aus der Warteschlange entfernen, und fügen Sie sie zu einem Ihrer Wiedergabelisten oder Ihre Bibliothek. Sie können auch eine neue endlose Radiosender aus einem der Lieder in der Warteschlange kuratieren, die automatisch sein und intelligent durch den Dienst erstellt auf der Grundlage dieses Lied.

Die mobilen Apps von Google Play Music haben auch die neuen Funktionen hinzuzufügen aktualisiert worden ist, zusätzlich zu den alten Modernisierungen. Zusätzlich zu einer viel organisierten Schnittstelle mit dem Holo-Licht Thema zu haben, die Android-App kann Sie Zugriff auf die Radio-und ebenso wie die Web-Version Abschnitt erkundet, und Sie können auf der Menü-Taste tippen, während jeder Song abgespielt wird, ein unbegrenztes Radio kuratieren Stream auf ihr basiert. Sie können auch Radiosender vorgeschlagen durch den Service erkunden. Wenn Sie nicht ein Lied in der Liste möchten, können Sie einfach Swipe auf beiden Seiten weg, um ihn zu entlassen. Sie können auch beginnen, sofort einem der Songs zu spielen, oder sogar einen Radiosender kuratieren auf ihnen basieren, wann immer Sie wollen.

Google Music All Access unterscheidet sich von anderen ähnlichen Streaming-Dienste, dass es keinen freien Plan hat die Musik für das Streaming, die Sie selbst hochgeladen oder direkt zu bestellen, das ist die am wenigsten von Google Publikum erwartet. Im Vergleich zu Diensten wie Spotify, Grooveshark oder Pandora ist es möglich, dass das Fehlen einer solchen freien Plan könnte bis halten viele Anwender beenden, ohne das Abonnement der Grund Play Music bleiben. Die oben genannten und andere ähnlichen Musikdienste tun, irgendeine Form von Beschränkungen oder Grenzen für Benutzer mit einem kostenlosen Konto verhängen, aber die meisten von ihnen betrachten noch ein freies Angebot wichtig, die genug. Vielleicht könnte dies nicht Google bewirken, da es ein riesiges Unternehmen ist, die vor ein paar Jahren am laufenden Band einen Gewinn warten können, und weil Play Music selbst für das Streaming der Musik frei bleibt Sie laden oder zum Kauf und von überall erreichbar. In der Zwischenzeit kann jeder Fehler im Dienst ausgebügelt wird und bessere Funktionen hinzugefügt werden können. Wenn Sie den Dienst ausprobiert haben, lassen Sie uns wissen, was Sie davon halten, und wenn es verlockend genug, um Ihre Schirmherrschaft zu verdienen.

Besuchen Sie Google Play Music

Benutze es seit bekannt wurde. Ich bin ziemlich zufrieden, obwohl ich ein Haar in der Suppe haben: Mit Spotify können Sie Musiktitel für die Offline-Nutzung zur Verfügung stellen, was für mich toll ist, da ich gehen gerne viel campen. Google Music scheint nicht, diese Option zu haben (es sei denn, es ist Musik, die Sie hochgeladen oder direkt zu bestellen). Ich würde da alle meine owned Musik ist es trotzdem vollständig zu Google Music wechseln möchten gespeichert, sondern die Unfähigkeit, Streaming-Tracks speichern ich es nicht täte laden mich vor Ort ein bisschen ein Deal breaker für mich ist. Natürlich könnte das Streaming nur Sachen gesperrt werden, wie Spotify tut.