Neu in Chrome 28: Reiche Notifications u0026 Blink-Engine

Google Chrome aktualisiert ebenso regelmäßig wie Firefox, aber nicht immer etwas für Entwickler oder Endanwender vorstellen, die viel Materie würde. Die letzte große Update von dem Browser war Version 27, die eine Google Now-ähnliche Sprachsuche auf Chrome gebracht. Chrome 28 ist ab sofort verfügbar und diese neue Version bringt eine große Veränderung sowie eine brandneue Funktion, die sowohl Entwickler als auch Anwender werden es lieben. Chrome 28 ist die erste stabile Version des Blink-Engine-Seiten für das Rendering zu verwenden. Es führt auch reich Benachrichtigungen, die eine Erscheinung früher in der Beta-Version des Browsers gemacht hatten. Die neuen Meldungen werden mit einem einheitlichen Notification Center als auch, obwohl es im Moment sehr einfach zu sein scheint, und ist nur verfügbar für Windows und Chrome OS, mit dem Release geplant für Mac OS X und Linux bald.

Die neue Blink-Engine

Die Verwendung des Blink-Motor ist etwas, das wird vor allem Interesse Entwickler, aber die Benutzer können auch eine Verbesserung des Browsers Geschwindigkeit feststellen und wie es Rendering-Seiten. Sie können über Chrom Kopf: // Version sich die Version des Blink-Motor zu überprüfen.

Verbesserte Benachrichtigungen u0026 New Notification Center

Die neuen Meldungen sind auf jeden Fall das Highlight dieser Pressemitteilung. Eine API für das Notification Center ermöglicht es Entwicklern intelligenter Desktop-Benachrichtigungen zu integrieren, indem beide Web-Services und Erweiterungen gesendet werden sollen. Im Moment funktioniert es nur für ein paar ausgewählten Google-Dienste wie Google Mail und Kalender. Abgesehen von der offensichtlichen Änderung der Erscheinung der Meldungen, werden Sie nun in der Lage sein, als auch eine Zusammenfassung der ungelesenen Benachrichtigungen aus der Taskleiste zu sehen.

Eine Zahl gibt an, wie viele ungelesene Benachrichtigungen, die Sie im Moment haben, und wenn Sie darauf klicken, können Sie sie alle, übereinander gestapelt, einen sehen. Sie können alle Benachrichtigungen hier überprüfen und entlässt das heißt sie auch löschen.

Vorerst soll das neue Benachrichtigungssystem von primärem Interesse für Entwickler sein, so dass sie ihre Unterstützung in ihrem Web-Service und Erweiterungen integrieren kann; erst dann beginnt Anwender aus ihm vollen Nutzen zu bekommen. Für Windows-Benutzer, wird diese ihnen ein Benachrichtigungszentrum geben, das etwas wie die in O X ist, so dass sie alle ihre Mitteilungen von Chrome Apps, Erweiterungen und Web-Service an einem Ort zu sehen.

Ich bin wirklich durch die Tatsache enttäuscht, dass sie die Flagge auf das „alte“ Kontextmenü zurückzukehren entfernt.

Ich bin vollkommen einverstanden. Ich werde für die nächsten zwei Updates warten, und wenn sie es nicht ändern, werde ich zu einem anderen Chrom-basierten Browser wechseln. Yandex hat immer 1000x besser und dann gibt es auch Chrome Plus mit integriertem Werbeblocker und auch mindestens 10 andere Chrom-Gabeln.

Die Erweiterungen in der Werkzeugleiste sind alle mit der Dropdown-Button versteckt. Und es gibt keine Möglichkeit, zu gestalten, welche Tasten Erweiterungen auch angezeigt werden und nicht. Dies macht es unbequem häufig verwendete Erweiterungen zugreifen, die keine Tastenkombinationen haben.

Sie können die Omnibar ändern.

Es klappt! Ich dachte, die Werkzeugleiste ist gesperrt. Vielen Dank!

Ich finde es sehr peinlich, dass sie so genannte Neureichen Benachrichtigungen integrieren, aber nicht eine einzige Erweiterung unterstützt. Sorry, das ist ein No-Go. Jeder mit einem IQ von ONE weiß, dass vor etwas veröffentlichen, sollte es ein Beta-Test sein ... so, dass mindestens 20 .. 50 Erweiterungen die neuen Benachrichtigungen unterstützen, wenn reichten Benachrichtigungen an alle veröffentlicht wird.

Ich habe Chrome 29. Ich bin verwirrt.

Sie verwenden Google Chrome Beta. Genau wie ich.

... ist also, warum ich immer 1V vor allen XD bin

Ja! 😀