Stichwort hinzufügen Basierte Filter Für Feedly u0026 The Old Reader Chrome

Feedly und The Old Reader sind zwei der RSS-Dienste, die eine Liste von Alternativen für Google Reader wir kurz nach dem Tod von Google Reader zusammengestellt angekündigt wurde gemacht. Feedly wurde von den meisten Benutzern da draußen umarmt, während die alten Reader von denen bevorzugt, die für das Lese ihrer Feeds eine vertraute und Google Reader-ähnliche Oberfläche möge. Wenn Sie einen dieser Dienste verwenden, aber das Gefühl haben, leistungsstarke Filter fehlt, Reader Filter ist eine Chrome-Erweiterung, dass für alle macht und mehr. Die Erweiterung ist nicht nur geben Sie Filter für Geschichten Ausmerzung, die bestimmte Wörter enthalten, sondern auch ermöglicht es Ihnen, solche Geschichten zu markieren und zu trennen. Neben Filter, Reader Filter können Sie das Aussehen der beiden Feedly und The Old Reader anpassen. Lassen Sie uns mehr über die Erweiterung und ihre Funktionen nach dem Sprung erfahren.

Sie können wählen, um die Nachrichten in einem kartenähnlichen Format und schalten Sie die Sichtbarkeit bestimmter Tasten anzuzeigen. Unter anderem können Sie die Sidebar und den Header auszublenden. Einige Layout Anpassungsoptionen sind entweder beschränkt oder Feedly The Old Reader. Sie können verschiedene Einstellungen für verschiedene Profile speichern. Eine Seite Aktion Popup ermöglicht Ihnen die einfache Filter hinzuzufügen, direkt aus der Service-Seite von Reader Filter der Schaltfläche in der URL-Leiste klicken.

Reader Filter bietet zwei Arten von Filtern; eine, die Inhalte und eine, die es hervorhebt ausschließt. Gehen Sie auf die Registerkarte ‚Filter‘ in Optionen des Reader Filter, geben Sie in einem Wort mögen Sie aus Ihrer Feeds filtern, die in dem ‚Was zu verbergen‘ Eingabefeld, und klicken Sie auf die Plus-Schaltfläche. Für jeden Filter können Sie wählen, ob das Schlüsselwort case-sensitive oder nicht sein wird. Sie werden ähnliche Filter für ‚Was nicht zu verstecken‘ und ‚Was finden‘ gefunden. Standardmäßig werden die Filter gesetzt die Schlüsselwörter zu verstecken, aber wenn Sie die ‚Suchen‘ Option statt auswählen, wird das Standardverhalten auf die Hervorhebung der timmender Wörter stattdessen geändert werden. Um das Layout für Feedly und The Old Reader finden Sie in den erweiterten Einstellungen unter den Filteroptionen zu bearbeiten und gehen Sie auf die Registerkarte ‚Layout‘, das erscheint.

Hier können Sie die ‚Karte‘ Ansicht zu ermöglichen, sowohl für Feedly und The Old Reader, und wählen Sie dann die Tasten, die auf der Service-Seite angezeigt werden sollen. Sie können Social-Media-Anteil Tasten, Futtermittel- Titel und das Datum eines Artikels verbergen. Neben den üblichen optios, die für beide gelten, sind andere Optionen für Feedly getrennt und The Old Reader. Auf der Registerkarte ‚Sites‘ können Sie wahlweise für eine oder beide der unterstützten Dienste um die Erweiterung zu ermöglichen. Unter ‚Einstellungen‘ können Sie Ihre aktuellen Einstellungen in einem Profil speichern und auch mehrere Profile mit verschiedenen Einstellungen erstellen.

Reader Filter fügt eine Schaltfläche, um die URL-Leiste, die Sie erlaubt, schnell Filter hinzufügen, ohne die Erweiterung der Einstellungen besuchen zu müssen. Sie können die Sichtbarkeit der Kopf- und Seitenleiste wechseln, aktivieren / deaktivieren Filter, und besuchen Sie die Optionen der Erweiterung von ihm.

Reader Filter bringt sehr mächtig und anpassbare Filteroptionen sowohl Feedly und The Old Reader, die von diesen Diensten standardmäßig fehlen. Damit können zusätzlich Sie das Layout ändern etwas auch. Derzeit Optionen zum Bearbeiten des Layouts für diese beiden Dienste sind eher selten und Reader Filter füllen schön die Lücke.

Installieren Reader Filter von Chrome Web Store

Alle Add-on, wie dies für Firefox (oder Greasemonkey-Skript)?

Ja, ich bin für diese auch.