Windows 8: Erweiterte Hintergrundbild und die Taskleiste über Dual-Monitore

nur das Nötigste Unterstützung für zwei Monitore mit seinen Betriebssystemen Nach Jahren anzubieten, Microsoft hat sich endlich entschlossen die Dinge zum Besseren zu verändern. Der kürzlich veröffentlichte Entwickler Preview von Windows 8 hat bessere Dual-Monitor-Unterstützung nativ zu dem O hinzugefügt, so dass Sie Ihre Tapete über mehrere Monitore sowie eine Erweiterung der Taskleiste automatisch über sie erweitern, ohne die Notwendigkeit für Anwendungen von Drittanbietern. Weitere Informationen und wie es gehend zu erhalten, weiter nach dem Sprung zu lesen.

In den früheren Versionen von Windows wie Vista und 7 war Dual-Monitor-Unterstützung gibt es aber an der sehr Barebones Ebene. Fenster erweitert weder die Tapete noch die Taskleiste auf dem sekundären Monitor, so dass Benutzer mit doppelten Tapeten und ohne Betriebssystemsteuerung auf einem der Bildschirme gelassen wurden. Viele Anwender installierten Drittanbieter-Anwendungen diese Funktionalität hinzuzufügen und während es für einige gearbeitet, dauert es nicht Dinge in irgendeiner Weise standardisieren. Mit Windows 8, das alles hat sich geändert.

Erweiterte Taskbar

Die Taskleiste ist in Windows erweitert 8 nativ über beide Monitore. Alle festgelegten und der laufenden Tasks in der Taskleiste auf angezeigt sowohl die Monitore und die Start-Taste ist es auf dem primären Monitor, aber das ist es nicht. Der sekundäre Monitor verfügt über einen Umschalter Taste anstelle der Start-Taste, klicken, die es mit der Start-Taste umschalten werden, es auf den sekundären Bildschirm zu bringen und den Schalter auf den primären nehmen.

Dies kann wirklich praktisch, wenn Sie in der Lage sein möchten, dass Windows zu steuern, von beiden Monitoren, vor allem in Szenarien, wenn Sie beide Seiten haben nicht angezeigt einander oder sogar sichtbar im gleichen Winkel, wie Projektor-Displays bei Präsentationen.

Erweiterte Wallpaper

Für die Tapete erstreckt, über beide Monitore, werden Sie ein Bild mit den richtigen Dimensionen benötigen, die sich über beide Ihre Bildschirme erstrecken können, oder es wird pixelig oder gestreckt erscheinen. Sobald Sie das Bild, das Sie als Ihre erweiterte Tapete haben, den Desktop mit der rechten Maustaste und klicken Sie auf ‚Anpassen‘. Von den Themen, wählen Sie ‚Windows-Erweiterte‘ unter Aero-Design, wie im folgende Screenshot gezeigt.

Sobald Sie das Thema ausgewählt haben, können Sie dann Ihre erweiterten Tapete wählen. Klicken Sie auf ‚Desktop-Hintergrund‘ die Tapete Anpassung Schnittstelle zu bringen. Von dort an den Ort sehen, wo Sie Ihre erweiterten Tapete gespeichert, wenn es nicht bereits dort angezeigt wird. Rechtsklick auf das Hintergrundbild Ihrer Wahl und aus dem Menü die Option ‚für alle Monitore Set‘, wie in der Abbildung unten gezeigt.

Windows 8 können Sie auch verschiedene Tapeten für jeden Monitor eingestellt. Einfach das obige Verfahren folgen, sondern die ‚Set für alle Monitore‘ auszuwählen, wählen Sie den bestimmten Monitor Sie es anwenden möchten.

Endlich!!!

Sie können eine erweiterte Tapete in Win7 setzen eine richtige Größe Tapeten (3840 × 1080 für Dual 1080p), indem sie es in den Desktop-Hintergrund Anpassungsfenster suchen, anstatt es der Einstellung von jedem Drop-Down-Menü (als Hintergrundbild gesetzt). Auch muss es als ein Muster verwendet werden. Dies funktioniert nur, wenn Ihr Hauptmonitor auf der linken Seite ist.