Zugang Gemeinsame Ordner Von Gnome-Panel in der Einheit mit Anzeige Orten

Eines der größten Beschwerde von Ubuntu-Anwender mit Canonical wurde vor kurzem der Schwerpunkt auf das klassische Startmenü Verschrottung. Während man das klassische Startmenü durch die Installation von Gnome Shell oder ClassicMenu Indikatoren erwerben kann, einfach einige können das klassische Menü lieber gemeinsame Ordner aus dem Gnome-Panel zugreifen. Indikator Orte sind ein App-Anzeige Menü-Applet, das den Zugriff auf Ubuntu „Orte“, einschließlich dem Home-Ordner, „Computer“, „Netzwerk“, Dokumente, Bilder, Videos und Downloads Verzeichnisse.

Indikator Orte sind als ZIP und GZ-Paket auf Github. Es kann durch einfaches Herunterladen und Extrahieren der komprimierten Archiv und zur Durchführung des indicator-places.py Datei gestartet werden. Wenn Sie diese Datei ausführen, wird eine Option angezeigt, Sie zu fragen, um sie auszuführen oder um es den Inhalt anzuzeigen. Klicken Sie auf Ausführen auf Indicator Orte zu starten.

Eine Sache, die Sie vielleicht ein wenig ärgerlich über Indicator Orte zu finden, ist, dass Sie es nicht über den GNOME-Panel ziehen und daher, wenn Sie verwendet werden, um den Zugriff auf „Orten“ von der linken Ecke des Bildschirms, wird dies nicht möglich sein. Es könnte etwas sein, das ein wenig gewöhnungsbedürftig, vor allem für Anwender, die nur eingeschaltet zu Einheit und nutzen mögen Orte aus dem Gnome-Panel statt.

Herunterladen Indicator Orte