Amerikaner unklar über die Vorteile der organischen Verbindungen

Während sie gesünder sein könnte, sind Bio-Lebensmittel um fast die Hälfte der Käufer dank einer übergeordneten Unsicherheit über das, was auf den Supermarktregalen links wobei die Lebensmittel sind und welche Vorteile können sie halten, eine neue Umfrage zeigt.

Leitung von CouponCabin.com ergab die Umfrage fast 10 Prozent der Verbraucher einfach nicht verstehen, was Bio-Lebensmittel sind, und 38 Prozent nicht ihren Zweck sehen.

Darüber hinaus fast ein Drittel sagte, dass sie nicht sicher sind, ob Bio-Lebensmittel für Sie als nonorganic besser sind. Insgesamt 45 Prozent der Lebensmitteleinkauf nie oder nur selten, suchen Bio-Lebensmittel.

Die hohen Kosten der Bio-Lebensmittel hält auch Käufer weg. Die Studie fand heraus, dass fast drei von vier Erwachsenen würden eher Bio-Lebensmittel kaufen, wenn es weniger teuer als normale Lebensmittel-Produkte.

„Ob Sie sich für Bio-Produkte kaufen oder nicht, gesunde Nahrung einen Bissen aus Ihrem monatlichen Budget nehmen“, sagte Jackie Warrick, Präsident und Chief Spar Officer bei CouponCabin.com. „Mit einer wenig Kreativität und einigen Hausaufgaben, können Sie gesunde Lebensmittel einkaufen erschwinglicher machen.“

Warrick bietet einige Tipps für ein begrenztes Budget gesunde Lebensmittel zu kaufen:

  • Vor Ort: Prüfen Sie den örtlichen Bauernmarkt oder betrachten ein Erzeugnis Co-op-Beitritt frische Produkte zu finden, Fleisch und mehr bei weniger teuren Preisen als Ihr Lebensmittelgeschäft.
  • Verwenden Sie Coupons: Mit einem kleinen Graben, Sie Gutscheine für die meisten Lebensmitteleinzelteile finden können.
  • Sofort in loser Schüttung: Vorräte auf gesunde Lebensmittel, wenn es ein Verkauf ist, und einfrieren, was nicht verwendet wird.

Die Untersuchung zeigte auch, Käufer auf dem Bio-Produkten passieren, weil sie einfach nonorganic bevorzugen - oder weil die Bio-Produkte nicht verfügbar sind, wo sie einkaufen.

Die Studie basiert auf Befragungen von mehr als 2.200 US-Erwachsenen.

Folgen Sie Chad Brooks auf Twitter BusinessNewsDaily Wir sind auch auf Facebook u0026 Google+.