Finlandia Wodka ups Umwelt cred

Cocktail-liebenden Ökos haben immer Grund hatte, sich zu freuen, auch wenn sie es nicht wissen. Es stellt sich heraus, dass Wodka - der destillierte, auf Stärkebasis Alkohol in beliebten Mixgetränke aus blutigem Marys nach Weißrussen gefunden - Öko-medizinischen Eigenschaften verfügt. Nach Angaben der Umwelt Website, The Daily Grün Wenn ein Wanderer in Kontakt mit Giftefeu kommt, sofort Ausgießen Wodka über die Haut „wäscht die juckenden Täter, urushiol Öl entfernt.“

Finlandia Vodka, ein Unternehmen im Besitz von Brown-Forman Corporation, Hat Wodka Umwelt cred noch weiter durch die Partnerschaft mit dem Kraftwerk gemeinnützige Organisation upped, Bäume für die Zukunft . Bis November können Kunden speziell Flaschen Finlandia Wodka markiert Einlösungs eine Baumpflanzung zu Ehren von mir selbst, Freunden oder Familie zu spenden - ein deutlich besseren Wechselkurs als die Flaschen 5 bis 15 Cent einlösbar Wert.

Finlandia des gleichnamigen Landes ist sich weitgehend abgedeckt durch Nadelbäume wie Fichte, Birke und Kiefer, die die Partnerschaft der Unternehmen macht besonders sinnvoll. „Finnlands Natur und unberührte Gletscherquellwasser hat bei der Herstellung von Finlandia Vodka ein wesentliches Element immer gewesen“, sagte Nick Nelson, der Finlandia Brand Manager dient als. „Wir tun unser Bestes, Wege zu finden, die Umweltbelastung zu reduzieren und diese Partnerschaft ermöglicht es uns, die Natur zurück zu geben.“

Wie alle des Baumbewuchs durch Bäume für die Zukunft eingeleitet, da die Organisation im Jahr 1988 gegründet wurde, werden die Finlandia Bäume in den Entwicklungsländern in Afrika, Asien und Mittelamerika gesät werden.

Nach TFTF des Website Dave and Grace Deppner, Gründer wurden inspiriert, ihre Organisation zu starten, nachdem Zeugen „des illegalen Holzeinschlags und nicht nachhaltigen Landmanagement-Systeme“, während auf den Philippinen in den 1970er Jahren freiwillig. Der Baum Verlust, dass sie sahen - die jeden Tag auf einem erstaunlichen 100.000 acre protokollierter Walduhr in - depletes Böden, bedroht die Biodiversität trägt zur globalen Klimawandel und stören die Gemeinschaften von Menschen und Tieren, die für Lebensmittel auf das Land abhängen, Medizin und Obdach.

Heute Bäume für die Zukunft der Pflanzungen - 65 Millionen Bäume, und das Zählen - bleiben ein zentraler Schwerpunkt der größeren Bemühungen der Organisation nachhaltige Agro-Forstwirtschaft durch für ländliche Gemeinden Verteilung und Schulungen Saatgut zu fördern, die Bewaldung auf ihr Land wiederherstellen möchten. Als Mitbegründer Dave Deppner zu sagen pflegt: „Es ist erstaunlich, was für einen Samen wachsen kann.“

In den Geschäften, sollten die Verbraucher für besonders bezeichnete Flaschen des Finlandia aussehen original, Kalk, Mango, Waldbeeren, Grapefruit und Mandarine fusionierten Wodkas - die sollten nicht schwierig sein zu finden, wenn man bedenkt es die fünftgrößte Premium-Wodka-Marke in der Welt. Finlandia Partnerschaft mit Trees for the Future ist ein einzigartiges Beispiel für ein Unternehmen zu finden kreative Wege, Verantwortung für die Umwelt zu fördern, Stärkung der lokalen Gemeinschaften und schalen gestern Abend Party in der morgigen Wald.