Gesunde Ernährung spielt keine Rolle vergangenen 75, sagt Studie

Traditionell umfassen die Vorteile des Alterns immer weg mit einem Geist zu sprechen, für die Vergesslichkeit verziehen werden, und wirft Mode Konvention in den Wind. Aber jetzt eine neue Studie fügt hinzu, vielleicht die beste Belohnung für alle für das Erreichen Alters: Der silberhaarige Satz Nahrungs Vorsicht in den Wind werfen, weil gesund spielt keine Rolle mehr zu essen.

Für Menschen, die die 75-Jahres-Marke, eine Diät mit hohem Zucker und Fett macht keinen Unterschied machen bestanden haben - und zu restriktiven Diäten kann nicht die Gesundheit überhaupt verbessern, nach Ansicht der Forscher.

„Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass, wenn Sie leben diese alt sein, dann gibt es wenig sein kann, die Verwendung von zu restriktiven Diätvorschriften zu unterstützen, insbesondere dort, wo die Nahrungsaufnahme bereits unzureichend sein kann“, sagt Studienautor Gordon Jensen, Leiter der Abteilung für Ernährungs Wissenschaften an der Penn State.

Die Studie, die im Journal of Nutrition Gesundheit und Alter erscheint, folgte eine Gruppe von 449 Personen für fünf Jahre. Die Teilnehmer waren im Durchschnitt 76,5 Jahre alt zu Beginn der Studie; und als das Essen nach einem von drei verschiedenen Ernährungsmuster kategorisiert: „gesünderen“, das hatte relativ höhere Aufnahme von Obst, Gemüse, Vollkornprodukte, Eier, Nüsse, Hülsenfrüchte und Milchprodukte; „Westernlike“, die durch eine Aufnahme von stärkehaltiges Gemüse, raffiniertes Getreide, Fleisch, gebratenem Geflügel und Fisch, Öle und Fette gekennzeichnet war; und „low produzieren, hohe Süßigkeiten“ die sich durch hohe gesättigte Fettsäuren und niedrige Ballaststoffe und Vitamin-C-Zufuhr definiert.

Im Verlauf der Studie identifizierten die Forscher, ob die Teilnehmer Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes mellitus, Bluthochdruck und metabolisches Syndrom entwickelt. Die Ergebnisse zeigten keinen Zusammenhang zwischen Ernährungsmustern und Prävalenz von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, metabolischem Syndrom, oder Mortalität bei den Teilnehmern. Auch wenn es Beweise für ein erhöhtes Risiko von Bluthochdruck bei Menschen war, die gefolgt „low Produkte, hohe Süßigkeiten“ Muster war das Ergebnis dennoch überraschend.

Und nicht nur das, aber die jüngsten Berichte „legen nahe, dass es das Überleben Vorteile mit Übergewicht und Adipositas mildem Status bei älteren Menschen in Verbindung gebracht werden kann“, Jensen zur Kenntnis genommen.

Die Moral der Geschichte? Machen Sie es sich auf 75, dann essen Cookies Inhalt Ihres Herzens.