Laurie David ist ‚Fed Up‘ mit der amerikanischen Diät: Producer spricht über neue Dokumentation

Die Statistiken sind Kühlung: Zwei von drei Amerikanern übergewichtig sind, und das schließt Kinder. Im Jahr 2010 gab es mehr als 57.000 Jugendliche mit Diabetes, und bis zum Jahr 2050 ein Drittel aller Amerikaner die Krankheit haben. Und das ist nicht das einzige Thema Gesundheit, die für junge Menschen wie nie zuvor. Schlaganfälle und Herzerkrankungen sind die Höhe schnellen.

Studien zeigen, diese Generation wird eine kürzere Lebenserwartung als ihre Eltern haben. Warum passiert dies? Der neue Dokumentarfilm „Fed Up“ ist bestrebt, zu erklären - und die Antwort hat nichts mit Genetik zu tun.

Die Ermittlung der wahren Täter

Im Gegensatz zu dem weit verbreiteten Glauben, dass Offsets Kalorienverbrauch und kalorienreduzierte Lebensmittel ausüben gesund ist, wirft der Film die allgegenwärtige, süchtig Allgegenwart von Zucker für die Adipositas-Epidemie, und erklärt, wie die Regierung und die Lebensmittelindustrie ist mitschuldig. Fahren mit dem Punkt nach Hause: Interviews mit Experten, persönlichen Profilen, Grafiken und Animationen, und zitierten Studien wie eine, die 40 von 43 Laborratten angezeigt wählte Zucker über Kokain.

Es ist kraftvoll und klar gesagt, und es begann alles mit Katie Couric, der den Dokumentarfilm erzählt. Sie wollte etwas über die alarmierende Zunahme der Fettleibigkeit bei Kindern tun und fragte Stephanie Soechtig nach Befragung der Regisseur über ihr 2009 Mineralwasser Exposés beteiligt werden „abgestochen.“ Laurie David, der produziert „Eine unbequeme Wahrheit“, trat sie auf dem richtigen Team .

Dieser war direkt in Davids Radhaus, als sie über das Essen Themen oft schreiben.

„Die Nahrung, die wir essen und die Getränke, die wir trinken buchstäblich uns krank und dick machen“, sagt David. „Wir haben eine Explosion von Diabetes bei Kindern und es ist Zeit, dass wir ein ehrliches Gespräch über das, was das ist, verursacht wird.“

Das Projekt wurde gestartet, die Wahrheit hinter der Idee zu untersuchen, die unser Gewicht Problem, um Kalorien in und Kalorien läuft darauf hinaus, David erklärt. Und einige der Ergebnisse überraschte sie.

„Einer der schockierenden Enthüllungen ist die Tatsache, dass die amerikanische Regierung und die Lebensmittelindustrie 30 Jahre wußte vor, dass die amerikanische Diät wurde die Schienen abgehend“, sagt sie. „Wir wollten ein sinnvoller Dialog, aber die Lebensmittel- und Getränkeindustrie beginnen verweigert zu beteiligen.“

Inzwischen ist David durch die neueren Nachrichten baff, dass die Bundesregierung über das Hinzufügen von mehr Obst und Gemüse und Vollkorn Lebensmittel zu Schulessen zurückziehen will, behauptet, dass Kinder sie nicht essen und sie werden verschwenden.

„Es ist nicht, um die Kinder zu entscheiden, was für sie gesund ist. Das ist unsere Aufgabe „, sagt sie.‚Ein Teil des Problems ist die Tatsache, dass Kinder Gaumen werden von verarbeiteten Lebensmitteln beschädigt und wir müssen ihre Gaumen umschulen.‘Die Menschen bald zu geben, Davis erklärt, weil es 10 Versuche dauern kann oder mehr für Kinder Gaumen einen neuen Geschmack mögen.

Die Suche nach einer Lösung

„In erster Linie müssen die Menschen wieder kochen beginnen“, sagt David. Ihr neues Buch, ‚Die Familie Köche,‘ sendet die Nachricht, dass köstlich, richtiges Essen nicht kompliziert sein muss.

Letztlich will David auf der ganzen Linie ändern, aus dem Supermarkt zu Büro Pausenräume - und vor allem im Hinblick auf Kinder.

„Schule Mittagessen sollte jeden Tag auf dem Gelände frisch gemacht werden. Unsere Kinder verdienen, dass Respekt“, sagt sie. „Auf der Regierungsebene, müssen wir die Wahrheit bei der Kennzeichnung und wir müssen Marketing, um unschuldige Kinder zu regeln.“

Trotz der gewaltigen Statistik ist David optimistisch. „Ich glaube, die Leute werden immer mit der Fehlinformation, Verwirrung und Lügen satt“, sagt sie.

David fordert diejenigen, die von der Dokumentation betroffen sind die „Fed Up-Herausforderung“ zu nehmen und aufhören, Zucker zu essen für 10 Tage. Um die Herausforderung beitreten und erfahren Sie mehr über die Dokumentation, besuchen fedupmovie.com.