Pfirsiche, Pflaumen potenziell in der Lage Brustkrebszellen zu töten

Einer meiner Lieblings-Teile von Spätsommer und Frühherbst beißt in einen Baum gereiften Pfirsich direkt aus dem Bauernmarkt und es genießt, während über das Waschbecken hängen. Warum das Waschbecken? Da ein großer Pfirsich so saftig ist, wenn es reif, dass es wahrscheinlich das Kinn, ein Chaos wird heruntergekommen. Bereinigung leicht machen ist zwingend notwendig.

Ich habe meinen gerechten Anteil an Steinobst in diesem Jahr genossen, und ich bin froh, dass ich verwöhnt - diese Jersey Pfirsiche sind nicht ohnehin zu widerstehen. Obwohl die die Saison fast vorbei, möchten Sie vielleicht auf Pfirsiche eindecken und Pflaumen, vor allem, wenn Sie eine Frau sind. Eine aktuelle Studie an der Texas A u0026 M University ergab, dass Pfirsiche und Pflaumen wahrscheinlich Verbindungen enthalten Brustkrebs zu kämpfen. nach einem „Laut Forscher Dr. Luis Cisneros-Zevallos und Dr. David Byrne von AgriLife Forschung an der Texas A u0026 M, Extrakten in kommerziellen Sorten von Pfirsichen und Pflaumen gefunden haben gezeigt, dass Brustkrebszellen zu töten, während nicht normale Zellen zu schädigen“ Pressemitteilung der Universität.

Nicht nur Forscher haben ein großes Potenzial Brustkrebs Feind gefunden, aber es ist köstlich Feind, auch. Laut der Studie „Phenole sind organische Verbindungen, die in den Früchten auftreten und Eigenschaften wie Geruch, Geschmack oder Farbe beeinflussen können. Steinobst wie Pfirsiche und Pflaumen haben vor allem ein hohes Maß an Phenolen.“ Diese Phenole wurden auf Brustkrebszellen im Labor getestet. Wenn Forscher positive Ergebnisse sahen, testeten sie sie an Mäusen. Die Phenole waren auch in der Lage, die Krebszellen in den Mäusen zu töten, eine vielversprechende Entdeckung. Sie haben noch keine klinischen Studien am Menschen laufen.

Ist das Potenzial für Krebs-Bekämpfung Phenole so stark in gefrorenem oder verarbeitetes Obst? Ich dachte, dass vielleicht sollte ich jetzt frische Pfirsiche gefrieren in diesem Winter in Smoothies zu verwenden, so dass ich fragte Forscher führen, Cisneros-Zevallos. Er sagte, sie nur frisches Obst getestet hatte, so war er sich nicht sicher, aber das Verfahren, die die nützlichen Verbindungen waren wahrscheinlich besser zu sein als diejenigen erhalten, die nicht tun. Ich erinnere mich an den Rat meiner Großmutter mir über die Haut von Obst und Gemüse gab den gesündeste Teil zu sein, so dass ich fragte, ob es wahr wäre - da einige Leute ihre Pfirsiche schälen das Fuzzy-Zeug loswerden. Die Antwort lautet: „Die phenolischen Verbindungen, die sowohl in der Haut und Fleisch verteilt sind, so ist es besser, die ganze Frucht zu verbrauchen.“

Es gibt viel Forschung, die noch getan werden muss, so die Wissenschaftler. „Der genaue Mechanismus für die Krebsbekämpfung nicht bekannt ist. ... Bei unseren Zellstudien es Apoptose oder den bekannten programmierten Zelltod in Krebszellen induziert wird. Auf der anderen Seite in den Tierstudien zeigte, dass es die Hemmung der Metastasierung , das ist der Fall, wenn Krebszellen Invasion auf andere Organe des Körpers einzuleiten.“

Der Center for Disease Control and Prevention empfehlen, dass wir alle essen mehr Obst und Gemüse, auch während Obst und Gemüseverbrauch nach unten, nach dem NYTimes. Hinzufügen gefrorene Pfirsiche zu Ihrem Morgen Smoothie, getrocknete Pfirsiche und Pflaumen für das Mittagessen Verpackung oder ein Stück frisches Obst statt eines Müsliriegel greifen, werden alle helfen Ihnen, Ihre Raufutter erhalten. Essen Sie ein ganzes Essen eher als einen verarbeitetes ein, und vielleicht sehen Sie Krebs in Schach zu halten, auch.