Swiss Chard und Ziegenkäse Casserole

Ich liebe zwei Dinge über dieses Rezept: Erstens, es kommt zusammen unglaublich schnell und ich bin ein Fan von Speisen, die wenig Vorbereitungsarbeit nehmen und man kann sich in dem Ofen Pop Kochen zu beenden, so dass Ihnen Zeit, um andere Teile eines Abendessen zu bekommen bereit. Zweitens, ich liebe es, wie anpassbar ist. Sie können sie personifizieren, ohne die Grundlage des Rezepts zu ändern. Die Komponenten können leicht mit Ihren persönlichen Favoriten ersetzt werden - Schweizer chard Spinat sein könnte, oder Kohl; Oliventapenade könnte Kalamata-Oliven sein; Kidney-Bohnen könnten schwarze Bohnen, und so weiter. Ich auch Quinoa-Maismehl Pasta Muscheln als glutenfreie Option für die Pasta-Nudeln, da diese Zutat ist auch als individuell, wie Sie es sein müssen, und ich genieße, wie bunt es macht das endgültige Gericht verwendet. Es macht ein herrliches Haupt für ein Mittag- oder Abendessen, und die Reste sind ausgezeichnet. Dieses Rezept ist von der Website der Kitchn angepasst.

Zubereitungszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 40 Minuten

Gesamtzeit: 50 Minuten

Ausbeute: 4-6 Portionen

Swiss Chard und Ziegenkäse Casserole

Zutaten

  • 1 großes Bund Mangold, grob gehackt
  • 2 EL Olivenöl extra vergine
  • 1 mittlere gelbe Zwiebel, gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 kann gewürfelte Tomaten, abgetropft
  • 2 Tassen Vollkornnudeln Schalen
  • 3/4 Tassen zerbröckelte Ziegenkäse
  • 1/2 Tasse in Dosen Kidneybohnen, entwässert und gespült
  • 3 Esslöffel Oliven-Tapenade
  • 3 Esslöffel Kapern
  • 1/4 Tasse frisch geriebene Parmesan
  • 1 Prise frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Kochen Wegbeschreibung
  • Heizen Sie den Backofen auf 375 Grad Fahrenheit. In einem großen Topf, bringen 4-5 Tassen Wasser zum Kochen bringen. Fügen Sie in der Pasta-Nudeln und kochen, bis sie al dente sind. Abtropfen lassen und rühren in einem klein wenig Olivenöl, damit sie nicht kleben. Beiseite legen.
  • Erhitzen Sie das Olivenöl in einer großen, schweren Pfanne bei mittlerer Hitze und fügen Sie die Zwiebeln. Saute sie, bis sie weich werden und drehen durchscheinend. Dann fügen Sie in dem Knoblauch, Tomaten und Mangold. Umrühren und kochen lassen der Mischung, bis die chard unten gerade noch welk hat.
  • Entfernen Sie die chard und Tomaten aus der Hitze und rührt in dem Ziegenkäse, Bohnen, Oliven-Tapenade, Kapern und die Hälfte des Parmesan. Stir in den Pasta und Jahreszeit die gesamte Mischung mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Gießen Sie die Pasta Mischung in eine 1- oder 2-quart Auflaufform und die verbleibenden bestreuen Parmesan übertrieben. Platz in der Mitte Gestell des Ofens und backen für ca. 15 Minuten oder bis der Auflauf durch erwärmt.
  • Heiß servieren und genießen!