3 einfacher Harvard Schlüssel kognitiven Verfall zu verhindern

Von Harvard Frauen-Health Watch haben sie drei sehr einfach und leicht veröffentlicht auszuführen Routen für ältere Menschen zu vermeiden und langsam kognitive Abnahme mit zunehmendem Alter.

Heute werden sie wuchern Promotions-Programme für ältere Menschen Ihr Gehirn trainieren und die Probleme der eigenen kognitiven Beeinträchtigung der älteren Menschen zu vermeiden. Inmitten dieser Mahlstrom beginnen auch Studien die hohe Wirksamkeit der einfachen Freuden Punkt Gesundheit des Gehirns und Beweglichkeit des Geistes zu bewahren erscheinen.

Teste dein Gehirn mit diesen 7 Aktivitäten

Im Fall der Harvard Medical School, die in dem einfachste und lohnendsten einen kürzlich erschienenen Artikel beeinflusst das Gehirn zu trainieren, anstatt wählen zu vervollständigen Übungen auf einem Computer oder tut Puzzles, Sudoku-Rätsel oder Alternativen. oder Gehirn tun computergestützte Übungen.

3 Wege, um das Gehirn agil zu halten

Von Harvard betonen, dass Aktivitäten, die beide Emotionen und Gefühle beinhalten können als die noch besser sein, die nur den Fokus auf die kognitive Stimulation setzen. Hier sind drei Vorschläge:

Pflege für einen Hund:

„Es gibt einen Grund, warum Hunde werden als unsere besten Freunde nicht nur unvergleichliche Kameradschaft bieten, aber die jüngsten Forschungen zeigen, dass auch unsere Gesundheit verbessern“, sagt Dr. Elizabeth Pegg Frates, Assistent klinischer Professor an der Harvard Medical School und medizinische Schriftsteller Special Health Bericht von der Harvard Holen Sie sich gesund, Erhalten Sie einen Hund, den Sie hier finden können.

In einer italienischen Studie im Jahr 2011 ein octogenarians Frauen durchgeführt, als diejenigen, die 90 Minuten pro Woche Streicheln verbrachte, pflegen, zu Fuß oder mit einem Hund spielen, hatten signifikant höhere Werte auf die psychische Tests haben sie, bevor Sie verbringen Zeit beginnen mit diese Tiere. Auch hat sie höher als eine Kontrolle wie Frauen, die keine Interaktion Hunde-Gruppe hatten. Egal was Hund ist nicht typisch, da es möglich ist, in einem Tierheim Freiwilligen.

Bilder zum Ausmalen

Es ist nicht verwunderlich, dass in den letzten 2015 nur 12 Millionen Bücher Färbung für Erwachsene verkauft wurden. Das Themenspektrum ist so vielfältig wie Sie Mandalas von modernistischen Design, bedrohten Arten oder Fliesen malen. Verkauf von Gemälden zeigten einen Anstieg von 11 Millionen. Diese künstlerische Tätigkeit Schnitt ist anregend und entspannend.

Nach 2015 deutscher Studie, die aktive Schaffung von Kunst verbessert auch räumliches Denken. Um dies zu überprüfen, geteilt deutsche Forscher zufällig 28 im Ruhestand sexagenarian in zwei Gruppen, die 10 Wochen lang wöchentlich trafen. Eine Gruppe erhielt Klassen, in denen sie kamen, geformt oder gemalt, während der andere kam fa analysiert Museen und Kunst sie sahen.

Beiden Gruppen wurden getestet und Gehirn-MRT zu Beginn der Studie und am Ende der Studie. Die Forscher fanden heraus, dass im Vergleich zu Menschen, die Kunst analysiert, Kunst geschaffen, die eine größere Verbesserung in der Fähigkeit hatte, räumliche Beziehungen und mehr Aktivität in der Hirnregion, die für die räumliche Wahrnehmung zu erkennen.

Das Spielen mit Kindern

Last but not least, die Großeltern, die Zeit mit ihren Enkeln verbringen stehen als eine wissenschaftliche Forschung zu gewinnen. Kognitive Vorteil wurde in einem 2014 Bericht von den Frauen gesunden Altern Projekt, eine laufenden Studie in Australien bestätigt.

Darin wurden sie 186 Frauen durch verschiedene Standard mentalen Tests bewertet. Diejenigen, die mit einem Enkel einen Tag pro Woche verbracht hatten höhere kognitive Scores in den meisten Tests. Doch die Forscher festgestellt, dass ein übermäßige Pflege Enkel an fünf Tagen pro Woche mit geringerer kognitiver Leistung verbunden war, vor allem aufgrund des Stresses eine primäre Betreuungsperson zu sein.

Stichworte

GehirnBeratungIntelligenz