8 grundlegende Tipps zu Ihrem Kind nicht verderben

Wenn Sie ein ungezogenes Kind vorstellen, können Sie in einem Haus voller Spielzeug, ein Kind vorstellen. Aber sie sind kein Spielzeug Geschenk noch übermäßig verursacht ein Kind bratty zu wachsen, aber es ist das Verhalten von Eltern und wie zu erziehen, was wirklich Ihre Zukunft Persönlichkeit beeinflussen.

Um zusammen mit einem verzogenen Kind sein kann leichter mit ihren Forderungen mitreißen und gibt in der Manipulation, aber alles, was Sie mit diesem bekommen, ist deutlich zu machen, dass Sie bekommen, was Sie wollen, wann Sie wollen.

Obwohl manchmal kann es zu erpressen gibt in mehr angemessen erscheinen, schließlich wird die Person arme Elternbildung leidet, ist das verwöhnte Kind selbst.

Wenn Sie ein Kind haben, wie kann man erkennen, dass Sie die Qual? Hier sind 8 Fehler, die Sie machen können, wenn Sie ein Elternteil anwesend sind.

1. Lassen Sie Ihr Kind das Zentrum des Universums sein

Wirklich das Beste für Ihr Kind wollen, aber alles tun, was sie unter allen Umständen sein, Ihre Priorität wollen, lehrt, dass die Welt nur für ihn. Dies kann sich negativ auf die Entwicklung Ihres Kindes haben, da dies nicht die Bedürfnisse anderer in der Zukunft in Betracht ziehen. Kinder sollen geben und nehmen lernen, nicht nur nehmen. Sie müssen lernen, auch zu verstehen, dass nicht alles im Leben kann ohne Anstrengung erreicht werden. Progressiv, muss das Kind von der egozentrischen Haltung befreit werden.

2. Setzen Sie verstärken nicht positives Verhalten

Besetzt Eltern bemerken nicht, wenn Ihr Kind ruhig ist, ohne etwas falsch zu tun. Wenn Sie nicht, positives Verhalten verstärken Ihr Kind kann nicht verstehen, dass es sich gut geht.

3. negative Verhaltensweisen zu verstärken

Oft Eltern ignorieren nicht nur das positive Verhalten, aber negatives Verhalten verstärken. Wenn Sie nur Ihr Kind erkennen, wenn sie weint, Sie die falsche Botschaft senden, weil es möglich ist, nur zu assoziieren weinen alle Ihre Aufmerksamkeit bekommt.

4. Legen Sie Grenzen nicht auf Ihr Kind

Wenn Sie nicht an die Regeln setzen und erfüllen nicht Ihr Kind aufwachsen kann unhöflich, unkooperativ und respektlos zu sein. Kleine Kinder brauchen, wo die Grenze zu wissen, so dass sie Individuen nicht unzivilisiert werden. Ein Teil der Aufgabe der Eltern ist sozial, wie Respekt oder Geduld Werte zu lehren.

5. Verwenden Sie erzwingen die Regeln nicht konsequent

Während einige Eltern setzen Grenzen nicht auf das Verhalten Ihres Kindes, andere setzen Grenzen mehrdeutig oder widersprüchlich. Zum Beispiel kann ein Elternteil, der nicht ihren Sohn mit dem Essen ein paar Tage, aber seinen älteren Bruder ja spielen nicht lassen. Wenn die Regeln, die Sie Ihr Kind setzen nicht konsistent sind oder nicht eindeutig sind, wird dies ihre Lernstandards verletzen.

6. Machen Sie ihm Geschenke, wenn Ihr Kind nicht berührt

Ergötzt, was Ihr Kind als nicht so wichtig ist, wenn es ergötzt. Zum Beispiel, ein Fahrrad zu Ihrem Sohn kauft nur durch die Tatsache mit, dass Langeweile Sie vor zwei Monaten gaben beibringen kann er die Dinge nicht schätzen Sie haben.

7. Nachgeben Wutanfälle

Geben Sie in Ihrem Kind Wutanfälle ein Weg, um negative Verhaltensweisen zu verstärken, und lehrt Ihr Kind alles, was Sie weinen wollen, erhalten, Tritte und konstant Wutanfälle und Ausbrüche, nicht sprechen oder ihre Verpflichtungen.

8. Um zu wirken wie ein verzogenes Kind

Sie sind ein Modell für Ihr Kind, und wie mit den Mitgliedern Ihrer Familie zu interagieren, ist es etwas, das man lernen kann. Wenn Sie kindisch verhalten, bevor Ihr Kind wird wahrscheinlich zu denken, dass die Art und Weise ist zu handeln.

Eine Strategie: lernen, wie wichtig es für Kinder Selbstwertgefühl

Das Selbstwertgefühl von Kindern darf nicht übermäßig basierend auf Verdienst Lob und eine künstliche Art und Weise. Wenn wir in der Lage sind, das Kind zu bekommen ein positives, aber realistisch über mich selbst Konzept zu haben, ist es sehr wahrscheinlich, dass in einer gesunden Art und Weise auf ihre Umwelt betrifft.

Stichworte

LernenKinderBildung