Anzeichen von Diabetes

Die Rate, mit dem Diabetes scheint mehr und mehr Amerikaner zu beeinflussen hat viele Menschen über die Anzeichen von Diabetes fragen.

Nur ein Arzt richtig, diese Krankheit diagnostizieren, aber nach den US-Centers for Disease Control and Prevention, gehören einige der Warnzeichen von Diabetes wie folgt vor:

  • Häufiges Wasserlassen
  • übermäßiger Durst
  • Unerklärlicher Gewichtsverlust
  • extreme Hunger
  • Plötzliche Veränderungen des Sehvermögens
  • Kribbeln oder Taubheit in Händen oder Füßen
  • Gefühl sehr müde viel von der Zeit
  • Sehr trockene Haut
  • Wunden, die nur langsam zu heilen
  • Mehr Infektionen als üblich

Wenn Sie besorgt über einige dieser Symptome sind, können Sie ein medizinisches Büro besuchen und ein Labortest, um herauszufinden, zu erhalten, wenn Sie Diabetiker sind.

Die gute Nachricht ist, dass man viel tun kann Diabetes zu versuchen und zu verhindern, bevor es in setzt.

Nach Angaben des US-Department of Health and Human Services, etwa 24 Millionen Menschen im Alter von 20 Jahren oder älter haben bereits an Diabetes erkrankt. Eine weitere 57 Millionen haben sollen Prä-Diabetes, eine Erkrankung, bei der Blutzuckerspiegel erhöht sind, aber nicht bis zu dem Punkt, wo Diabetes einsetzt.

Wenn Sie eines der Zeichen oben zeigen, und Sie möchten Diabetes verhindern, gibt es mehrere Dinge, die Sie tun können.

Bei Typ-1-Diabetes, werden Sie wahrscheinlich benötigen sie Injektionen mit Insulin zu verwalten.

Je mehr verbreitete Form von Diabetes, Typ 2, kann durch Ernährung und Bewegung beeinflusst werden.

Gewicht zu verlieren, Fett und Kalorien aus der Nahrung schneiden und 30 Minuten pro Tag an fünf Tagen pro Woche trainiert haben alle Diabetes zu verhindern oder verzögern helfen gezeigt worden.

Mehr Ressourcen für die Anzeichen von Diabetes:

• Grundlagen des Diabetes

• Diabetes Übersicht