Arten von geistiger Behinderung

Oligophrenie, geistige Behinderung, geistige Behinderung ... all diese Worte beziehen sich auf das gleiche Konzept, mit dem wir diejenigen bedeuten, die eine geringere kognitiven Ressourcen zu haben, was für ihr chronologisches Alter erwarten würde. Leute, die jede der verschiedenen Arten von geistiger Behinderung haben.

Diese Art von Behinderung verursacht in der Regel mit erheblichen Schwierigkeiten der Anpassung an die Umwelt, wenn sie nicht ausreichendes Maß an Unterstützung gewährt werden. Aber keine einzige homogene geistiger Behinderung in allen Menschen, die leiden, aber wir können verschiedene Arten oder Grad je nach dem Grad der Funktionsbeeinträchtigung und das Niveau der IQ finden.

Die Normalverteilung und Intelligenz

Intelligenz ist ein Konstrukt, das sich auf die Fähigkeit des Individuums bezieht sich der Lage sein, an die Umgebung anzupassen und zu lösen, die Situationen sind Sie in. Unabhängig davon, wie es in den vielen Theorien über verschiedene Menschen gesehen wird sie gehen, werden anders organisiert und werden sehen, ihre geistigen Fähigkeiten aus verschiedenen Gründen und Variablen beeinflusst. Jeder von uns hat ein gewisses Maß an Geschicklichkeit oder Beton und unverwechselbarer Fähigkeiten in den verschiedenen Bereichen und Fähigkeiten, einschließlich der Fähigkeit, Probleme zu lösen und an die Umgebung anzupassen.

Um das Niveau der Intelligenz der Bevölkerung zu beurteilen traditionell IQ-Ebene verwendet wurde, verstanden als die Beziehung zwischen geistigem Alter und den chronologischen Alter des Individuums Wert. Da es eine große Variabilität in den Partituren von der gesamten Bevölkerung reflektieren, ist es notwendig, zu berücksichtigen, dass immer erwartet wird, dass es gewisse Streuung der Noten um den Mittelwert. Diese Dispersion wird als erwartete Standardabweichung konzipiert.

Statistisch gesehen, folgt Intelligenz eine Normalverteilung. Das heißt, wenn wir die kognitiven Fähigkeiten einer Population mit einem IQ-Test, eine große Mehrheit der Menschen Scores erzielen sehr ähnlich zueinander hat, während wenige Individuen Partituren weg von der Mehrheit haben. Menschen mit dieser Art von Bewertungen, weg von den meisten könnte entweder mehr oder weniger Rate.

Mit dem durchschnittlichen IQ bei einem Wert von 100 ist die Standardabweichung von 15 eingestellt, werden diese Normwerte betrachtet, die in einer Entfernung von mindestens zwei Standardabweichungen sind. Wenn diese Abweichungen oben angegeben sind, sprechen wir über Begabungen, während, wenn Werte angegeben sind zwei Standardabweichungen unter dem Mittelwert wir über eine Ebene sprechen mit geistiger Behinderung Intelligenz entspricht.

  • verwandte Artikel: „Intelligenz Faktor G und Zwei-Faktor-Theorie Spearman“

Arten von geistiger Behinderung

Geistige Behinderung wird als Zustand, in dem den Menschen verstanden, die schweren Einschränkungen und Mängel in intellektuellen Fähigkeiten haben leiden, Probleme in Argumentation mit, Planung, Problemlösung oder Lernen.

Darüber hinaus sind diese Menschen für die Umwelt in Anpassung mangelhaft, die Hilfe benötigen, in einer oder mehreren Dimensionen der menschlichen Funktion, so dass Ihr tägliches Leben nicht in ihre persönliche Autonomie und soziale Teilhabe eingeschränkt ist. Es wird als eine Erkrankung des Nervensystems klassifiziert, zu verlangen, dass diese Schwierigkeiten bei der Entwicklung beobachtet werden.

Dies ist jedoch nicht eine völlig homogene Kategorie, und das ist, warum sie verschiedene Arten von geistiger Behinderung nach dem Grad festgelegt haben, vom Durchschnitt abweichen.

Verschiedene Grade der Behinderung

Kognitive Fähigkeiten sind wichtig, effizient auf die Anforderungen der Umwelt zu reagieren. So werden Menschen, die eine reduzierte Fähigkeit, diese Fähigkeiten finden, sich mit Situationen fertig zu werden kämpfen, die sein ganzes Leben lang erscheinen. Je nach Schwierigkeitsgrad sie diese Menschen in ihrem täglichen Leben und IQ-Ebene durch Intelligenztests reflektierte finden, wird die Existenz von mehreren Gruppen, Typen oder Grad der geistigen Behinderung berücksichtigt.

1. Mild

leichte geistige Behinderung oder Licht, dass mit Menschen mit IQ, die zwischen 50 und 70, entsprechend zwei Standardabweichungen unterhalb der Bevölkerung Abweichungen bedeuten betrachtet. Die meisten Menschen mit geistiger Behinderung sind dieses Niveau.

Menschen mit diesem Grad an geistiger Behinderung haben in erster Linie eine Verzögerung in der kognitiven Bereich und eine leichte Beeinträchtigung der sensomotorischen. Lernfähigkeiten sind leicht nach hinten, kann aber im Bildungssystem, Zug bleiben und eine berufliche Tätigkeit ordnungsgemäß verfolgen. Sie sind in der Lage zu lesen, schreiben und Berechnungen durchführen, obwohl in der Regel über einen Zeitraum von mehr als anderen Lernen erfordern. In der Tat ist es möglich, dass während der Vorschul keine großen Unterschiede mit ihren Kollegen beobachtet werden.

Sie können einige Probleme im Gedächtnis, exekutive Funktionen und abstraktes Denken sehen. Ihre kommunikativen und sozialen Fähigkeiten kann gut sein, obwohl in der Regel einige Schwierigkeiten zeigen in sozialen Signale zu erfassen und ihre Emotionen und Verhalten regulieren. Es ist vor allem Selbständige, soziale Beratung in bestimmten Situationen erfordern, und Unterstützung in rechtlichen, wirtschaftlichen oder Erziehungsfragen. Während sie benötigen, um ihre Anpassung an die Umwelt zu unterstützen, ist im Allgemeinen zufrieden stellend.

2. Moderate

Dieser Grad an geistiger Behinderung sind die Schwierigkeiten größer. Ein Bildungsniveau, ist in der Regel von spezifischer Berufsausbildung profitieren, in der Regel bei der Durchführung ungelernte Arbeit und Aufsicht. Sie können Autonomie in Selbstpflege und Vertreibung haben.

Die konzeptionellen Fähigkeiten dieser Personen entwickeln sich sehr langsam, einen großen Unterschied aus der Peer-Gruppe. Oft brauchen sie Hilfe, wenn Aufgaben Durchführung erforderliche komplexe Konzepte zu verarbeiten. Ihre Kommunikation ist sozial effizient, obwohl nur wenig komplex. Das Thema ist in der Lage mit der Umwelt-Beziehungen aufzubauen und neue Verbindungen mit Menschen außerhalb der Familie.

Während sie Schwierigkeiten folgende gesellschaftliche Konventionen haben kann, in der Regel passen sie gut auf das Leben in der Gemeinschaft, vor allem Aufsicht. Der Einzelne kann die Verantwortung für ihre eigenen Entscheidungen treffen und im gesellschaftlichen Leben, wenn auch mit Hilfe und über einen längeren Zeitraum Lernen teilnehmen.

Menschen mit einem moderaten Grad an geistiger Behinderung spiegeln oft einen IQ von 35-50.

3. Grave

Mit einem IQ zwischen 20 und 35, Probleme für Menschen mit diesem Grad der Behinderung sind in der Regel von großer Bedeutung, die ein kontinuierliche Unterstützung und Überwachung. Viele von ihnen sind neurologisch beschädigt.

Eine konzeptionelle Fähigkeiten von Menschen mit diesem Grad an geistiger Behinderung reduziert werden, wenig Verständnis für das Lesen und numerische Konzepte haben. Kommunikativ Sprache ist möglich, wird aber durch die Konzentration auf die Gegenwart und wird häufig verwendet holophrastischer sprachbau oder einzelne Wörter beschränkt. Gestische umfassen einfache mündliche Kommunikation, das Verhältnis mit Ihrer Lieben Quelle der Freude.

In den Aktivitäten des täglichen Lebens diese Themen müssen immer beaufsichtigt und betreut werden, abhängig von Hilfsmitteln und Bewahrer. Sie können lernen, sprechen und einfache Aufgaben ausführen. Die Anpassung an die Gemeinschaft kann gut sein, wenn sie eine andere Behinderung zugeordnet. Kann Fähigkeiten erwerben, ständige Hilfe und einen langen Lernprozess benötigen. Einige von ihnen selbst verletzen. Ein rechtlicher Ebene gilt als unfähig, ihre eigenen Entscheidungen zu treffen.

4. Tief

Die höchste geistige Behinderung und die ungewöhnlich Grad, die Menschen mit diesem Grad der Behinderung mit einem IQ unter 20. Sie müssen nur sehr wenige Optionen ständig gehalten werden müssen, wenn Sie ein sehr hohes Maß an Unterstützung genießen und Aufsicht. In der Regel ihre Überlebensrate ist niedrig.

sowie wichtige neurologische Probleme meist haben sie große Schwierigkeiten und andere schwere Behinderungen. Konzeptionell diese Leute beschäftigen berücksichtigen hauptsächlich physikalische Begriffe, leiden ernsthafte Schwierigkeiten bei der Verwendung symbolischer Prozesse. Objekte für die Selbstpflege, Arbeit oder Freizeit zu verwenden ist möglich, aber andere Veränderungen verhindern, dass sie oft funktionale Nutzung. Eine sensomotorischen Ebene sehr begrenzt ist, sowie kommunikative Ebene.

Hinsichtlich kann der Kommunikations- und sozialen Bereich kommen Anweisungen und Gesten zu verstehen, aber sie haben einfach und direkt sein. Emotionaler Ausdruck erfolgt hauptsächlich durch direkte nonverbale Kommunikation, ohne Symbolik. Genießen Sie die Beziehung mit Bekannten. Auf praktische Ebene wird das Thema für die meisten Aktivitäten abhängig sein, sondern kann in einigen Aktivitäten helfen, so dass im täglichen Leben zu Hause und Teilhabe an der Gesellschaft.

Der Bedarf an Hilfe

Zum Abschluss dieses Artikels ist es erwähnenswert, dass eine Person nur insoweit deaktiviert ist, die nicht die Werkzeuge muss die Umgebung anzupassen wegen ihrer Schwierigkeiten und nicht Vorhandensein von Trägern, ihnen zu helfen, sie zu lösen. In diesem Sinne ist geistige Behinderung keine Ausnahme.

Es ist aus verschiedenen Disziplinen, um gearbeitet, dass diese Menschen und ihre Betreuer aktiv im sozialen Leben der Gemeinschaft teilnehmen können, Brücken zu bauen zwischen den Fähigkeiten jedes Einzelnen und was können sie und die Nachfrage der Gesellschaft anbieten durch spezifische und funktionelle Hilfen zu gewähren.

Stichworte

IntelligenzKognitionstheorie