Atem Arten

Wir alle wissen, dass Die Atmung ist eine wichtige Tätigkeit für die Menschen, nicht nur, weil sie am Leben erlaubt bleiben. Es gibt auch andere Möglichkeiten, wie dies uns als alltägliche Aktivität beeinflusst.

Ja, wir sind aerobe Wesen und wir brauchen Sauerstoff aus der Atmosphäre und den Austausch von Kohlendioxid in unseren Lungen zu erfassen, aber es gibt keinen einzigen richtigen Weg zu begeistern und zu verfallen. Es gibt Arten von alternativen Atmung.

Die wichtigste Atem

Es können verschiedene Kriterien verwenden, um Arten von Atmung zu definieren. Zum Beispiel können wir die Hauptkomponente aus der Atmosphäre eingefangen unterscheiden, oder klassifizieren es nach dem Mechanismus für den Austausch von Gasen eingesetzt. Aber dieses Mal werde ich die verschiedenen Techniken diskutieren und Atemkontrolle seine Vorteile auf unsere Gesundheit.

Mit dem aktuellen Tempo des Lebens sind wir nicht bewusst, dass Wir machen eine falsche Atmung. Wir neigen dazu, schnell und flach zu atmen, nicht die meisten unserer Lungenkapazität machen. Im Zusammenhang mit dieser Tatsache ist die Entstehung der verschiedenen gesundheitlichen Problemen häufig in den großen Städten, wie Stress und Angst, die es wiederum schwieriger Atemübung machen.

Richtiges Atmen ist der Schlüssel zu eine gute Gesundheit. Im Westen hat es nie zu viel Bedeutung gegeben Übung zu atmen, die unsere Existenz aufrechtzuerhalten, aber im Osten tat dies finden. Insbesondere die Disziplin des Yoga, die für eine gute großen Wert auf die richtige bewusste Atmung befestigen Gesundheit von Körper und Geist.

1. diaphragmatic oder Bauchatmung

Diese Art der Atmung wird auf Bewegung basiert konkav Zwerchfell die Brusthöhle von der Bauchhöhle zu trennen und ist für die Aktivität der Atmung verantwortlich. Beim Einatmen werden die Lungen nach und nach Luft gefüllt ist, um die Membran drücken, die wiederum die Organe der Bauchhöhle schiebt, das Gefühl zu geben, dass Bauch schwillt. Aus diesem Grunde auch als Bauchatmung bekannt.

Wenn Sie ausatmen, werden die Lungen von Luft entleert und in weniger Raum gehen, in einem geschützten Bereich zu sein. Die Membran kehrt in seine Ausgangsposition zurück. Yoga wird als flache Atmung bekannt.

Tipps für die Praxis

Es wird empfohlen, die dem zu Bett gehen zu beginnen ist am besten Gesicht getan, und wie die Technik blättern durch andere Positionen beherrscht, wie Sitzen oder Stehen immer noch. Sie haben mit den Händen auf dem Bauch bequem zu sein, und die Atemübung Nase führen.

  • So starten Sie müssen gründlich Luft aus den Lungen vertreiben, so einen tiefen Atemzug für Atemzug verursacht.
  • Inhaliert tief und langsam, den Bauch entspannt aufpumpen.
  • Halten Sie die Luft für einen Moment.
  • Wenn Sie das Bedürfnis verspüren, zu atmen, geht lang, langsam und tief.
  • Bleiben Sie aus der Luft in der Lunge für einen Moment, und wenn Sie das Bedürfnis haben zu begeistern, wiederholen Sie die Schritte.

Während des Trainings ist es auch zu sprechen ratsam, da die Schallschwingungen, die Geschwindigkeit und den Rhythmus der Inhalationen und Ausdünstungen helfen, die Kontrolle sowie eine entspannende Wirkung auf den Brustkorb.

Nutzen für die Gesundheit

Diese Art der Atmung ermöglicht erweitern das Füllvolumen der Lunge, die eine gute Sauerstoffsättigung des Blutes fördert. Die Dynamik der Bewegung, die die Membran erzeugt, fördert die Durchblutung und regt die Bewegung des Herzens. Die konstante Aktivität des Zwerchfells führt eine Massage auf die Organe der Bauchhöhle, die Darmpassage begünstigt.

Darüber hinaus wirkt sie auf dem Solar-Plexus, ein Nervennetzwerk zu Beginn des ventralen Aorta befindet, eine entspannende Wirkung verursacht und Angst und das Gefühl des abnehmenden „Magen Knoten.“

2. Costal Atmung oder Brust

Diese Art der Atmung basiert auf Rippen für die Expansion des Brusthöhle trennt. Dies geschieht, wenn die mittlere Zone der Lunge gefüllt ist, die einmal erreicht wird, um den Boden durch Zwerchfellatmung gefüllt. Diese Art der Atmung wird sehr häufig getan, ohne es zu merken. Yoga wird als mittlere Atmung bekannt.

Tipps für die Praxis

Die empfohlene Position für diese Art der Atmung wird sitzend, rechts zurück, ohne zu zwingen und die Hände auf den Rippen setzen.

  • Ausatmet gründlich und strafft den Bauch, die die Lungen leer helfen.
  • Inhalieren Spannung in dem Abdomen gehalten wird, so dass die Expansion der Rippen. Sie werden sehen, dass mehr als Zwerchfellatmung kostet.
  • Halten Sie die Luft einen Moment, dann verfallen für die ganze langsame und kontinuierliche Luft. Wiederholen Sie den Vorgang.

Nutzen für die Gesundheit

Geübte in Verbindung mit Zwerchfellatmung hilft Lungenkapazität zu verbessern und eine entspannende Wirkung.

3. clavicular Atmung

Bei dieser Art der Atmung konzentrieren wir uns auf der höchste Teil der Lunge, die als vorher kleiner im Volumen ist, so dauert es weniger Luft. Die Inspiration scheint die clavicles zu heben, daher der Name. Im Yoga ist Atmung hoch.

Diese Art der Atmung kann bei Menschen gesehen werden, die einen Angriff Angst oder Nerven leiden, ein Inhalation und Ausdünstungen kurz mit, schnell und mit für emotionale Ursachen eine Sperrmembran. auch wiegt bei schwangeren Frauen, vor allem in den letzten Monaten, wenn das Baby die meisten der Bauchhöhle einnimmt und erlaubt nicht die Membran richtig zu arbeiten.

Tipps für die Praxis

Für den Anfang Haltung sitzen, überquerten wir die Arme und legte die Hände auf den Rippen.

  • Nimmt einen tiefen Atemzug und am Ende dieses Vertrages des Drucks im Bauchraum und führt mit den Händen über die Rippen.
  • Inspira versucht, das Schlüsselbein, aber nicht die Schultern zu heben. Sie werden sehen, dass der größte Aufwand in der Costal Atmung, obwohl sie die angesaugte Luft eher klein ist.
  • Wirft die wenig Luft in der Lage zu erfassen gewesen.

Nutzen für die Gesundheit

Diese Atmung allein hat keinen Nutzen und eher schlechte Belüftung. Aber wichtig wird in der letzten Steuerungstechnik jetzt sprechen.

4. Führen Sie Atem

Diese Art der Atmung, auch bekannt Yoga-Atmung, ist der Zweck der Domäne der drei genannten Technik, und ist die Vereinigung aller auf der Suche nach einer bewussten Atemkontrolle.

Tipps für die Praxis

Diese Übung kann getan werden, um sowohl Liegen und Sitzen, auch wenn ein Anfänger immer besser ist es im Bett zu tun. Die Tätigkeit muss in einem entspannten durchgeführt werden, durch die Nase zu atmen und kann Aussprache hohe Expression OM helfen.

  • Leeren Sie die Lungen mit einem tiefen Atemzug.
  • der langsame Abstieg der Membran Inspiration beginnt.
  • Dilating Luft weiterhin Rippen zu begeistern.
  • Weiter zu inspirieren, wie Sie die Schlüsselbeine heben.
  • Halten Sie die Luft einen Moment.
  • Umgekehrt Inspiration entspannt, das heißt, was zuerst Luft aus der Spitze, durch die Mitte und schließlich den unteren Teil der Lunge Ausatmung beginnt.
  • Halten Sie ein paar Sekunden ohne Luft in den Lungen, und der Zyklus beginnt von neuem.

Wie haben Sie diese Art der Atmung gesehen Es wird in drei Phasen durchgeführt zu inspirieren und drei auszuatmen, da die Kombination der anderen Atemtechniken ist. Yoga-Experten empfehlen, dass Sie die Zeit verdoppeln Platz Ausatmung mit Inspiration verglichen nimmt.

Nutzen für die Gesundheit

Wenn die Summe der anderen Arten von Atmung, werden die oben genannten Vorteile beibehalten, dh die Lungenkapazität erhöht, bessere Sauerstoffversorgung des Blutes, wird die Blutzirkulation angeregt und die Herztöne.

Auch sie hat andere Vorteile wie ausgebildet in Selbstkontrolle, und bietet Ruhe und Konzentration.

Stichworte

MeditationWellnessEntspannung