Cinnamon Herausforderung stellt erhebliches Risiko, Studie stellt fest,

Obwohl die Harlem-Shake meist im letzten Jahr Virus Begeisterung der Jugendlichen beim Schlucken einen Esslöffel pulverisierten Gewürz, das „Cinnamon Challenge“ vollständig zurückgezogen worden ist, noch nicht verfinstert hat. YouTube-Videos weiterhin veröffentlichten die bekloppten zu wagen, in denen Kinder versuchen, ohne Wasser einen Löffel Zimt zu schlucken, und unweigerlich gag, Drossel, spucken und Sputter wie sie die brennende Substanz aus ihren Lungen vertreiben.

Die American Association of Poison Control Center berichtete 222 Zimt-bezogenes Engagement im Jahr 2012. Im Jahr 2013 20 Forderungen wurden in den ersten drei Monaten des Jahres berichtet.

Auf der Oberfläche kann der Stunt harmlos genug scheinen; es ist Zimt nach allem, eine Zutat wir mit heißen Apfelwein und Haferflocken Cookies in Verbindung bringen. Aber in der Tat, ein neues Forschungspapier von der University of Miami Miller School of Medicine hat festgestellt, dass die Herausforderung in „dauerhafte Läsionen, Narben und Entzündungen der Atemwege“ führen kann und sogar Lungenschäden. Der Bericht sagt, dass die beliebte Gewürz ist ein ätzendes Pulver aus Cellulosefasern zusammengesetzt, die in der Lunge nicht lösen; Zimt enthält auch ein Öl, das allergische, reizend oder toxische Reaktionen bei einigen Menschen verursachen kann.

Im ganzen Land im vergangenen Jahr mindestens 30 Patienten ärztliche Betreuung ist notwendig nach der Herausforderung versucht, einschließlich Ventilator Unterstützung für einige Jugendliche, die kollabierten Lunge gelitten, sagt das Papier, das in der April-Ausgabe von Pediatrics veröffentlicht wurde.

In tierexperimentellen Studien auf Zimt getan, fast sofort die Lungen nach einmaliger Exposition entzünden und nach wie vor Anzeichen von Schäden Wochen zeigen, auch Monate später, sagt Studienautor Steven Lipshultz. „Bei Menschen, das wäre das Äquivalent von einer älteren Person sein Emphysem zu entwickeln und Sauerstoff zu benötigen.“

Verbraucht in kleinen Mengen oder mit anderen Lebensmitteln vermischt, Zimt verursacht keine Probleme für die meisten Menschen. Für Jugendliche und junge Erwachsene mit zugrunde liegenden Lungenerkrankungen wie Asthma, große Mengen an trockenen Zimt Einnahme das Potenzial hat, erhebliche und unnötige Gesundheitsrisiken darstellen, stellt fest, Lipshultz.

„Es ist wirklich sie in einem schlechten Weg stellen könnte“, sagt er.