Das Rezept für Glück

Es ist derzeit sehr in Mode Haute Cuisine, renommierte Köche, Kochshows und sogar Kochwettbewerbe. Und die Küche ist ein Teil unserer Kultur, und das Essen ist oft ein geselliges Beisammensein auch, in denen wir beziehen sich auf andere.

Aber heute werde ich nicht über das Essen reden, aber „hohe psychologische Küche“. Da es sehr wichtig, nicht nur gut essen, sondern essen genießen, schlage ich eine „Platte“ Haut Cuisine ... psychologisch. Es ist ein einfaches Gericht, aber leider, vielleicht wegen seiner Einfachheit, wissen nur wenige den genauen Punkt zu seinem „Kochen“. Dies ist ein Rezept, das täglich für unsere gute psychische Gesundheit verzehrt werden sollte und somit in der Lage sein, die Momente zu genießen, die uns das Leben gibt, wie das Essen.

Die „Platte“ sind die folgenden Bestandteile enthalten:

Eine Prise Humor

Um sich besser fühlen, müssen wir sagen, dass ein großer Teil der Leiden sind nicht eine direkte Folge der Probleme, aber wie denken wir über diese. Wenn wir aus einer anderen Perspektive, unsere Probleme zu sehen bekommen, weniger schrecklich, mehr Sinn für Humor, werden wir über unseren Bedenken in Verbindung und wir mit ihnen einfacher zu handhaben sein.

Humor, lachen, haben einen therapeutischen Wert, macht uns besser fühlen. „Lächeln, trotz allem“ als Humorist zu Beginn des S XX, sagte er. Die Realität unserer Zeit ist hart, aber der Humor, als ob es eine Sonnenbrille im Sommer war, ermöglicht es uns vor von einer weniger „dramatisch“ Optik zu derselben Realität zu sehen, die Wirklichkeit zu relativieren.

Eine Prise sozialer Unterstützung

von Freunden umgeben zu sein, Ihre Familie, kurz gesagt, sinnvoll für Sie Menschen. Zu wissen, dass man auf sie zählen kann, wenn man sie braucht und bereit sein, auch selbst Hand anlegen, wenn Sie behaupten. Perceiving, die wichtig sind und dass Konten für eine bestimmte Anzahl von Personen, wenige oder viele, aber genug, um nicht allein / a fühlen und verbessert unsere psychische Gesundheit. Die wertvolle Kraft, die bedeutet, teilt Gefühle, Gedanken oder Erfahrungen mit wichtigen Menschen in unserem Leben versichert uns, kurz gesagt, ein angenehmes und sicheres Leben.

Eine Prise Selbstachtung

Das Selbstwertgefühl ist die Fähigkeit, die Menschen haben sie zu schätzen. Geringes Selbstwertgefühl kann durch die Form von „talk“ so negativ, ist das Ergebnis eines langen Prozesses des Lernens und kontinuierlich erfordert uns zu erkennen. Stärkung unseres Selbstwertgefühl viel Erleichterung mit fast jeder Schwierigkeit sicher von uns selbst, vor allem aber nicht zu bestrafen uns so oft. Es ist nach uns oder lassen sie ein bisschen mehr von Selbst Aussagen wie „Ich bin gut / a, und ich kann es.“ Hohe Selbstwertgefühl schützen uns auch vor Angriffen oder Missverständnisse mit den Menschen um uns herum, da es viel schwieriger sein wird, als wir Schaden anrichten können.

Eine Prise Aktivität

Einer der Schlüssel zu ändern, wie wir uns fühlen, für die Förderung der uns gehen zu ändern, was wir tun. Wir müssen darauf abzielen, eine gewisse Aktivität, wichtig für uns zu tun, aber klein. Dies schützt uns, unter anderem, Traurigkeit oder Angst. Goethe schon sagte: „Die Tätigkeit ist, was Menschen glücklich macht.“ Daraus folgt, dass die Aktivität würde eine entgegengesetzte Wirkung zu Traurigkeit oder Melancholie sein. Viele der Probleme, die mit zum Beispiel ist der Ruhestand, dass die pensionierte Person nicht weiß, was sie mit ihrer Zeit zu tun. Das gleiche gilt für jemanden, der ihren Job verloren hat. Es ist, kurz gesagt, strebt aktiv zu werden, eine Aktivität durchführen, die uns sinnvoll ist, und kann sogar sinnvoll sein, für andere auf einem Freiwilligen-Projekt zusammenarbeiten.

Pinch positiv oder rationales Denken

Dieser Wirkstoff ist sehr wichtig. Die Art, wie wir „sprechen“ bestimmt, wie zu fühlen. Denken irrational estresarnos kann uns traurig oder zu oft, weil, irrationale Gedanken fühlen erreichen, per definitionem falsch sind, weil sie übertrieben sind; nutzlos, weil sie uns nicht helfen, Probleme zu lösen und uns schließlich emotionalen Stress oder Leiden verursachen. Sich verändernden Bedürfnisse von Wünschen, „can not stand“ denn ich es ertragen kann, die „this-is-terrible“ für diesen Teil des Lebens ist, etc, wäre ein guter Anfang sein Wirklichkeit aus einer realistischeren Perspektive zu sehen und Ziel.

„Die Tür nach innen Glück öffnet, müssen wir ein wenig zurückziehen, sie zu öffnen: Wenn man drückt, schließt sich immer mehr“