Die 10 wichtigsten und bekanntesten Psychologen der Geschichte

Und sie gehen mehrere Jahrzehnte der Forschung in der Psychologie und die Anzahl der Anfragen über unser Denken, Fühlen und Handeln hat in Anzahl und Komplexität gewachsen. Wellen von Experimenten, Publikationen und wissenschaftlicher Arbeiten wurden mit einer Masse von Theorien und Wissen über Psychologie und Neurowissenschaften sedimentándose zu schaffen, die Adresse von Grunde auf einschüchternd ist, aber das bedeutet nicht, dass mit besonderer Bedeutung in diesen Jahren nicht relevant Forscher gewesen .

Dieses kleine Top 10 mit einigen der bekanntesten Psychologen kann dazu dienen, eine Vorstellung über die Momente zu erhalten, die Forschung in der Psychologie übergeben worden ist.

Eine völlig fragwürdig Liste mit den wichtigsten und bekanntesten Psychologen

Psychologen hier erscheinen mehr oder weniger abhängig von der Zeit, zu dem sie gehören, nicht wegen der Größe seiner Werke und Entdeckungen bestellt. Es ist eine Liste der wichtigsten und einflussreichsten Psychologen, in denen offensichtlich wird es immer diejenigen, die sein glauben, dass wir jemanden vergessen haben. Obwohl sie nicht alle können, können wir sagen, dass sie alle sind, die

1. Wilhelm Wundt

Wundt wird von vielen der ersten Psychologen in der Geschichte betrachtet. Dies ist umstritten, da die Psychologie in der Philosophie verwurzelt ist und, je nachdem, wie wir verstehen, was sollte die Studie mentaler Prozesse und menschlichen Verhaltens sein können wir zu der Zeit des Vorsokratiker auf der Suche nach seinen Ursprüngen zurückverfolgt werden.

Allerdings ist es fraglich, dass Wilhelm Wundt weniger in jedem Podium der bekanntesten und wichtigsten Psychologen für seine Rolle als Pionier in der wissenschaftlichen Psychologie sein sollte. Er war es, im Jahr 1879 in Leipzig eröffnet, das erste Labor ausschließlich auf die experimentelle Psychologie konzentriert, ein Symptom, dass die Psychologie sich als eigenständige Disziplin wurde zu etablieren. Ein Wundt verdanken wir zumindest die Anerkennung der Anstifter der Psychologie als eine systematische Untersuchung des Verhaltens und mentale Prozesse zu sein.

2. William James

Etwas ähnlich dem, was er getan hat Wundt in Europa gelang es auch William James in Amerika, die Notwendigkeit betont Psychologie mit typischen Methoden der Naturwissenschaften zu studieren.

In seinem Buch The Principles of Psychology nahm William James US einige der Ideen, die der englische Naturforscher Charles Darwin Öffentlichkeit ein paar Jahre zuvor mit der Abstammung des Menschen über Instinkte angeblich im menschlichen Verhalten zum Ausdruck gemacht.

Daher ist James eine der einflussreichsten in der ersten Stufe der Wissenschaft Psychologen.

3. Sigmund Freud

Möglicherweise Persönlichkeit, die in klarer Weise die klassischen Klischees Psychologin geprägt hat. Als Vater der Psychoanalyse, Sigmund Freud, die nicht Teil der Geschichte der wissenschaftlichen Psychologie, aber es ist ein Benchmark in der Psychologie im weitesten Sinne.

Freud war einer der Pioniere, wenn es um die unbewussten Aspekte unseres Verhaltens zu theoretisieren und die Rolle in ihnen Kultur und soziale Beziehungen zu anderen.

Sigmund Freud für seine Verdienste und seine bahnbrechenden Theorien, die berühmteste Psychologe zitiert und Geschichte. Seine persönliche Biographie ist auch voll von Kuriositäten und umstritten. Die Chancen stehen gut, wenn Sie einen Bekannten ohne Verbindung mit der Wissenschaft fragen, nicht in der Lage sein, Ihnen zu sagen, etwas über Vygotsky, James, Bandura Freud ... Aber jeder hat gehört,

4. Lev Vygotsky

Sowjetische Psychologe Lev Vygotsky, ist eine der wichtigsten Figuren der Evolutionspsychologie.

Vygotsky war einer der ersten Forscher die Bedeutung der kulturellen Kontext und die menschliche kognitive Entwicklung des Menschen von der frühen Kindheit Beziehungen betont.

Und das alles in einer Zeit, war es üblich, den Geist zu betrachten entstand spontan aus dem einzelnen, unabhängig von den Bedingungen des Lebens, in dem er untergetaucht war. Vygotsky brach mit der Tradition Genetiker und deterministisch.

5. Jean Piaget

Eine weitere der bekanntesten und Psychologen, die die meisten trugen zum Studium der Wissenschaft des Verhaltens und der mentalen Prozesse ist der Schweizer Jean Piaget. Mit Vygotsky ist es eine der großen Figuren der Entwicklungspsychologie.

Sein konstruktivistischen Ansatz Pädagogik ist sehr aktuell noch heute, Jahrzehnte nach seinem Tod. Die meisten Schulpsychologen und Pädagogen sind verwiesen Theorien und Lehren des Schweizer Psychologen.

6. B. F. Skinner

Einer der wichtigsten Referenz, mit John B. Watson, der Verhaltenspsychologie.

Bhurrus Frederic Skinner begann aus den Erkenntnissen aus der Forschung des russischen Physiologen Iwan Pawlow und angepasst an die experimentelle Psychologie initiiert entstehen.

Ihr Ansatz bei der Untersuchung des Verhaltens beteiligt Isolat Variablen Verhalten in einem Labor die Prozesse der Konditionierung zu studieren, die dachten, wichen dem Repertoire von Handlungen der Menschen, über den Einfluss kultureller Unterschiede, historische Prozesse und subjektive Bewusstseinszustände.

7. Abraham Maslow

Abraham Harold Maslow ist einer der bekanntesten von denen in der historischen Route der Humanistischen Psychologie Psychologen.

Darüber hinaus ihre Hierarchie der menschlichen Bedürfnisse, die die wichtigsten Bedürfnisse oder untergeordnet ermöglichen den Zugang zu den oberen Links, komplexere Bedürfnisse zu befriedigen.

Neben seinen Einfluss im Bereich der Motivation und der Wunsch der Menschen, ihre Theorien der Selbstverwirklichung und Selbstverwirklichung kann grundlegende Stücke der Positiven Psychologie in Betracht gezogen werden

8. Albert Bandura

Albert Bandura ist der Schöpfer der Theorie der Selbstwirksamkeit und einer der Forscher, die am meisten dazu beigetragen, soziale Lerntheorie sowie auf das Gebiet der Psychologie der Persönlichkeit zu entwickeln.

Dieser Autor ist vor allem für ihre Beiträge anerkannt in Bezug auf Lernstile und die Beziehung zwischen sozialen Beziehungen und menschlicher Erkenntnis. Darüber hinaus in einer Umfrage im Jahr 2002 durchgeführt, Tausende von Fachleuten und Studenten der Psychologie auf der Bandura platziert auf dem vierten Platz der einflussreichsten Psychologen in der Geschichte, hinter Skinner, Piaget und Freud. Bandura hat die Ehre, die am häufigsten zitierte lebende Psychologe zu sein.

Sie können mehr über diese Psychologen in den beiden Artikeln widmet sich der ukrainisch-kanadischen Psychologen Albert Bandura lesen:

9. Daniel Kahneman

Dieser israelische Psychologe wird für seine Beiträge auf dem Gebiet der Verhaltensökonomie und Entscheidungsfindung bekannt. Zusammen mit anderen Forschern hat Daniel Kahneman dazu beigetragen, die Annahme in Frage zu stellen, dass die Menschen verhalten sich rational sind solche Kontexte, in denen sie sollten von einer Logik der Kosten-Nutzen-regiert werden, wie Produkte oder Abstimmung Kauf.

Es hat auch das Privileg, einer der wenigen Psychologen zu sein, die einen Nobelpreis gewonnen haben.

10. Steven Pinker

Steven Pinker ist bekannt für seine Theorien über Sprache als Mechanismus der Anpassung an die Umwelt bekannt durch die Evolution geschnitzt und für eine der berühmtesten unter Psychologen zu sein, die gehören Psychologie evolutionär.

Brillanter Schriftsteller, Pinker lehrt er an der renommierten Harvard University, ein hohes Ansehen in den Bereichen Wahrnehmung und Sprachentwicklung im Kindesalter zu sein. In diesem Zusammenhang verteidigt die kanadische die umstrittene Idee, dass die menschliche Sprache eine biologische Anpassung durch natürliche Selektion geformt ist.

Stichworte

KulturGeschichte der Psychologie