Eine Geburt zu Hause, immer eine sichere Alternative, die die Hilfe einer Hebamme hat

Immer mehr Frauen die Idee, ihre Babys zu Hause haben, sind jedoch Zweifel viele, vor allem in Bezug auf, wie sicher es ist neues Leben zu Hause gern gesehen, außerhalb der Umgebung des Gesundheitswesens sowie eine neue kanadische Studie kam zu dem Schluss, dass, wenn sie die Sorgfalt eines registrierten Hebamme haben, diese Praktiken eine sichere Alternative sind.

Für diese Arbeit von Experten der University of British Columbia in Vancouver durchgeführt, die Ergebnisse von 2889 geplanten Hausgeburten und hatten von registrierten Hebammen besucht worden, zwischen 2000 und 2004 beobachtet wurden.

Dann waren sie im Vergleich zu denen anderen 4.752 Geburten im Krankenhaus, von der gleichen Gruppe von Hebammen und anderen 5.331 Geburten begleitet von Ärzten im Krankenhaus serviert.

So ist eine der analysierten Variablen war die Mortalitätsrate, die im Fall von Hausgeburten nicht an Krankenhäusern im Vergleich zu unterscheiden.

Die Säuglingssterblichkeit pro 1.000 Geburten betrug 0,35 für geplante Geburten zu Hause, im Vergleich zu 0,57 für von Hebammen im Krankenhaus Geburten und 0,64 in Sanatorien, aber auch von Ärzten betreuten Geburten . Das heißt, war die erste, noch etwas niedriger.

Nun ja, und andere interessante Fakten waren, dass Frauen, die Geburt zu Hause gab, waren weniger wahrscheinlich als die von Hebammen oder Ärzten in Krankenhäusern besuchen elektronische Überwachung des Fetus haben, unterstützt vaginale Entbindung, erhebliche Reiß- und Blutungen nach der Entbindung.

Darüber hinaus waren diese Beleuchtungen Babys zu Hause weniger wahrscheinlich, dass die Reanimation und Sauerstofftherapie nach 24 Stunden erfordern verstrichen ist, verglichen mit beiden Arten von Krankenhausgeburten.

In einem verwandten Kommentar, Hebamme Helen McLachlan, die La Trobe University in Bundoora, Australien, und Co-Autor darauf hingewiesen, dass diese Studie „bedeutet einen großen Beitrag zu unserem Wissen über die Sicherheit von Hausgeburt.“

In beiden Fällen wird eine weitere Untersuchung empfohlen. Wenn Sie durch diese Erfahrung gehen fehlen, vielleicht können diese Ergebnisse, die Sie in gewisser Weise beruhigen, natürlich wird immer notwendig sein, gut zu lernen und verinnerlicht.