Fluglärm ist mehr als nur ärgern

Nach einer in Kürze zu veröffentlich Studie in Deutschland Umweltbundesamt, Menschen, die Strahllärm ausgesetzt sind, haben ein stark erhöhtes Risiko für einen Schlaganfall, Bluthochdruck und Herzerkrankungen.

Der Bericht stellte fest, dass Männer, die Strahllärm ausgesetzt sind, haben ein 69 Prozent höheres Risiko für als die für Herz-Kreislauf-Krankheit ins Krankenhaus eingeliefert, die in der Nähe von Flughäfen leben nicht. Darüber hinaus Frauen, die in der Nähe von Flughäfen leben eine 93 Prozent höhere Rate der Hospitalisierung mit Herz-Kreislauf-Problemen und sind 172 Prozent wahrscheinlicher, einen Schlaganfall zu erleiden, wenn sie den Strahllärm ausgesetzt, die alle im Vergleich zu ihren Pendants in ruhigen Wohngebieten, berichtet eine aktuelle Zeit Magazin Geschichte.

Die neuen Erkenntnisse sind wahrscheinlich Kraftstoff zu einer wachsenden Debatte in der ganzen Welt über neuen Flughafenbau und deren Auswirkungen auf dem menschlichen Gesundheit hinzuzufügen.

Der Bericht, der im Januar veröffentlicht wird, basiert auf von den öffentlichen Gesundheitsakten gezogen Daten von mehr als 1 Millionen Deutscher im Alter von 40 Jahren, die leben in der Nähe von Köln-Bonn Airport in West-Deutschland.

„Diese Zahlen sind besorgniserregend. Es ist ganz klar, dass in der Nähe eines Flughafens leben für Ihre Gesundheit sehr gefährlich ist“, sagte Eberhard Greiser, ein emeritierter Professor für Epidemiologie an der Universität Bremen. „Jet Lärm ist gefährlicher als jede andere Art von Straßenverkehrslärm oder Schienenlärm, weil es besonders akut und scharf und es induziert Hormone Stress.“

Neben Herz-Kreislauf-Probleme, fand die Studie auch, dass Frauen in der Nähe des Flughafens leben wahrscheinlicher waren, als auch an psychischen Problemen zu leiden.

„Es gab eine höhere Inzidenz von Depression bei Frauen, die in der Nähe des Flughafens leben“, sagte Jens Ortscheid des Umweltbundesamtes. „Dieser Bericht sollte als Warnsignal an alle Regierungen und Behörden kommen, die Flughäfen planen zu erweitern -. Gibt es gravierende Auswirkungen auf die Gesundheit, die berücksichtigt werden müssen“

Aber das ist nicht alles. Eine separate Studie, die auch Flughafen Köln-Bonn untersucht, fand heraus, dass Frauen in der Nähe des Flughafens leben wahrscheinlicher waren, Brustkrebs und Leukämie zu entwickeln.

„Es scheint, Frauen empfindlicher auf Strahllärm sind als Männer, aber ich würde jedem raten, zweimal über das Leben in der Nähe eines Flughafens zu denken, denn es ist nicht nur Fluglärm, die tödlich sein können, die Emissionen von Flugzeugen sind auch gefährlich“, sagte Greiser.

Die neuen Erkenntnisse werden nicht als eine gute Nachricht für Regierungsbehörden sehen wollen Flughafenkapazitäten in Orten wie dem U.K. und Deutschland erweitern.

Greiser, auf der anderen Seite glaubt, dass sein Bericht auch ein weiterer Beweis für die gesundheitlichen Risiken bietet mit Jet-Lärm verbunden. „Wenn es um den Ausbau Flughäfen, Regierungen und die Gerichte auf der ganzen Welt werden die Vorteile der kommerziellen Interesse gegen die Gefahr für die öffentliche Gesundheit abwägen müssen“, sagte er. „Wie viele zusätzliche Krankheiten ist, die Gesellschaft zu akzeptieren?“