Gibt es so etwas wie eine vegane Medizin?

Sie können nicht wählen, Fleisch zu essen oder nicht Gegenstände von Tieren zu kaufen, aber es gibt einen Ort, an dem Produkt Tier zu vermeiden fast unmöglich ist: die Hausapotheke.

Es gibt eine überraschend hohe Zahl von Tierprodukten in den Bereichen Pharma, Veganer mit einem ernsten Dilemma vor: Wiegen ihre Gesundheit gegen ihre Prinzipien.

„Medizin eine der schwierigeren Produkte ist für Veganer zu vermeiden, besonders wenn etwas lebensbedrohlich. Wie weit sind Sie bereit für Ihre eigenen Überzeugungen zu gehen?“ vegan Reuben Proctor schreibt in „Veganissimo von A bis Z“, ein Leitfaden für mehr als 2.500 Substanzen mit tierischem Ursprung, die er mit Lars Thomsen Co-Autor.

Der häufigste Tier Derivat in der Medizin ist Laktose, das als Träger, Stabilisator verwendet wird, oder bulk hinzuzufügen. Gelatine, die von der Haut und Knochen von Tieren abgeleitet ist, wird auch in vielen Kapseln und Tabletten.

Einige Pillen sind gehalten, tierische Basis Substanzen, wie Magnesiumstearat, während andere Farbstoffe enthalten, die aus Cochenille kommen, oder Karmin, einem roten Farbstoff aus Insekten.

Veganer müssen auch Wirkstoffe in Medikamenten wie Insulin, Aminosäure-Infusionen und anticoagulents betrachten. Auch Medikamente, die keine tierischen Derivate enthält nicht technisch Tierfrei, da Gesetze und Vorschriften, dass die Medizin vorschreiben müssen an Tieren getestet werden, bevor sie für den menschlichen Gebrauch zugelassen ist.

Das Dilemma

Laut einer 2012-Studie im BMJ Postgraduate Medical Journal, 43 Prozent der 500 befragten Patienten „würde es vorziehen, nicht Tier produkthaltigen Medikamente zu nehmen, selbst wenn keine Alternative zur Verfügung stand.“

Noch weniger als fragte ein Viertel der Patienten, den Arzt oder Apotheker über ihre Drogen Zusammensetzung.

„Alternativen sind nicht immer leicht zugänglich“, sagte Nicki Desai Vishi, ein klinischer Apotheker bei National Naval Medical Center. „In einigen Fällen gibt es nur ein Medikament Option Beachten Sie, dass die Bedingung zu behandeln, in einigen Fällen kann wichtiger sein als tierische Produkte zu vermeiden -.. Auch für Vegetarier und Veganer“

Wenn Proctor operiert, sagte sein Arzt er Heparin erfordern würde, ein Antikoagulans aus Schweinedarmmembranen aus. Proctor gefragt, ob es ein synthetischer Ersatz war, und während sein Arzt sagte, es wäre, sein Arzt riet ihn auch, dass es mit dem Risiko von Blutungen erhöhen würde. Proctor entschied sich für 24 Stunden Heparin zu verwenden.

Aber für einige Veganer, ein Medikament zu nehmen, die Tierprodukte enthält, ist nicht eine einmalige Auftreten und die Entscheidung kann schwierig sein.

„Aus ethischer Sicht, glaube ich, in dem Veganismus, sondern aus gesundheitlicher Sicht, das ist ein Problem für mich“, sagte ein Vegetarier, der nicht genannt werden wollte. „Keiner der synthetischen Drogen, die ich für Schilddrüsenerkrankungen nahm und andere Autoimmunerkrankungen gearbeitet .“

Sie nimmt zur Zeit Rüstung, die aus den Schilddrüsen von Schweinen hergestellt wird.

„Denn jetzt wähle ich die Rüstung zu nehmen und versuchen, so ethisch wie möglich zu leben. Aber ich fühle mich nicht wohl mit der Entscheidung, noch habe ich das Gefühl, dass ich mich selbst treu bin zu sein. Es ist eine schwierige Linie zu gehen, aber es ist auch der beste Kompromiss ich in der Lage gewesen bin zu finden.“

Warum gibt es nicht mehr Alternativen?

Proctor sagt, es gibt viele vegane Lebensmittel und Kosmetik-Produkte auf dem Markt, aber vegan Medizin ist ein zäher Verkauf an Unternehmen.

„Ich bezweifle, dass die Pharmaindustrie interessiert“, sagte er NPR. „Sie haben ein ganz anderes Paradigma. Sie haben keine Skrupel, Tiere zum Testen oder in Produkten.“

Apotheker Ananth Anthes sagt die Verfolgung Kunststoffe auch seien „zu einer bereits angespannten Industrie finanziell belastend.“

„Medikamente sind teuer genug bereits mit Skalen- und Arbeitsabläufe und Lieferketten, die sehr empfindlich sind“, sagte er.

Was du tun kannst

Menschen für die ethische Behandlung von Tieren stellt eine Liste von tierischen Inhaltsstoffen und deren Alternativen; aber sagt Vishi der beste Weg, um zu bestimmen, ob ein Medikament Tierprodukte enthält, ist Ihren Arzt oder Apotheker zu fragen.

Je nach Medikament, Apotheker kann manchmal Patienten Compoundierung Apotheken beziehen, die Medikamente ohne bestimmte Füllstoffe, Neben- oder Farbstoffe anpassen können. Vishi warnt jedoch, dass dieser Weg gehen kann teuer sein, und es kann die Haltbarkeit eines Medikaments verringern.

„Es ist auch wichtig, im Auge zu behalten, dass klinisch Sie ein Medikament rechtfertigen können, dass tierische Produkte enthält. Wir müssen immer die Risiken und Vorteile der Medikamente wiegen zur Verfügung“, sagte sie.

Clare Crossan, der für die Vegan Frau bloggt, hat diese Ratschläge für Veganer kämpfen mit Medizin zu nehmen, die tierische Produkte enthält.

„Eine tote vegan, oder eine durch chronische Schmerzen gelähmt, nicht viel ist auf die Tiere, die wir versprochen haben, zu helfen“, schreibt sie. „Ich glaube, wir von weit mehr Nutzen sein können, wenn wir genug gesund bleiben aktiv für Tierrechte Kampagne fortzusetzen.“