Grippe-Impfstoff Nebenwirkungen

Grippe-Impfstoff Nebenwirkungen reichen von der tolerierbaren zum unbequem. Nur in seltenen Fällen tun sie in die lebensbedrohliche Kategorie wagen.

Im Allgemeinen gibt es zwei Arten von Grippeimpfstoffen.

Der erste, inaktivierter Impfstoff, ist die typische Grippeimpfung viele Menschen jedes Jahr erhalten.

Der zweite, der Live-schwächte Influenza-Impfstoff ist ein Spray, dass Patienten in durch die Nase atmen.

Es gibt auch eine „hohe Dosis“ inaktivierter Impfstoff für Menschen im Alter von 65.

Die US-Centers for Disease Control and Prevention empfiehlt, dass alle Menschen im Alter von 6 Monate und älter eine Grippe-Impfstoff jährlich, weil das Virus ändert sich von Jahr zu Jahr. Der inaktive Impfstoff kann die Rechnung für die meisten Menschen passen.

Die Live-Virus-Version ist jedoch nicht für jeden zu empfehlen.

In der Tat, sagt die CDC die Live-Version sollte nur für gesunde Personen 2 bis 49 Jahre verwendet werden, die nicht schwanger sind und nicht über ein geschwächtes Immunsystem oder langfristige gesundheitlichen Probleme wie Herzerkrankungen, Lungenerkrankungen, Asthma, Nierenerkrankungen , Diabetes oder Blutkrankheiten.

Nebenwirkungen

Nach Angaben der CDC, einige Kinder und Jugendliche im Alter von 2 bis 17 haben die folgenden Nebenwirkungen nach dem Empfang der Live-Version des Grippe-Impfstoff berichtet:

  • Laufende Nase
  • Verstopfte Nase
  • Husten
  • Kopfschmerzen und Muskelschmerzen
  • Bauchschmerzen
  • gelegentliches Erbrechen
  • Durchfall
  • Fieber
  • pfeifender Atem
Darüber hinaus im Alter einige Erwachsene 18-49 haben die folgenden Nebenwirkungen nach dem Empfang der Live-Version des Impfstoffes berichtet:
  • Laufende Nase
  • Verstopfte Nase
  • Husten
  • Schüttelfrost
  • Müdigkeit / Schwäche
  • Halsentzündung
  • Kopfschmerzen
In extrem seltenen Fällen erleben einige Patienten eine lebensbedrohliche allergische Reaktion nach einem Grippe-Impfstoff erhalten. Die CDC sagt, dass diese Arten von Reaktionen innerhalb von wenigen Minuten bis zu einigen Stunden nach der Impfung auftreten.

Es dauert etwa zwei Wochen Schutz gegen die Grippe aufzubauen, sobald ein Patient geimpft wurde. Die CDC sagt der Schutz dauert ein Jahr.