Ist es falsch, viel zu schwitzen?

Sudar ist eine Reaktion unseres Körpers durch verschiedene Ursachen erzeugt. Es ist eine notwendige und natürliche Funktion für die wir keine Sorgen machen sollten. Das Ziel Flüssigkeit durch die Haut auszutreiben ist, Giftstoffe zu beseitigen, und die Körpertemperatur, in erster Linie zu regulieren. ¿Sie schwitzen übermäßig? Dann ist es möglich, dass die Ursache eine Bedingung als Hyperhidrose bezeichnet ist. Manchmal kann starkes Schwitzen ein echtes Problem werden, wie in Situationen geschieht, wo wir von Menschen umgeben sind. Das ist, wenn wir darum kümmern, ob jemand unsere übermäßiges Schwitzen bemerken. Darüber hinaus können Sie denken, auch wenn es viel schlechter Schweiß ist. Auf unserer Website informieren wir Sie über diesen Zustand.

  • Warum schwitzen wir?

    Schweiß wird als wesentliche natürliche Transpiration Phänomen bekannt, durch den unser Körper verschiedene Funktionen ausführt. Dieser Prozess erfolgt durch Schweiß Schweißdrüsen der Haut verantwortlich für die Ausweisung dieser Flüssigkeit zu erzeugen.

    Unser Körper austreibt aus verschiedenen Gründen Flüssigkeit, und wenn Sie wissen, dass percatarás viel Sinn machen.

    • Regulierung der Körpertemperatur. Ich denke, Sie haben bemerkt, dass wir dazu neigen, mehr zu schwitzen, wenn wir Sport machen. Dies ist kein Zufall, sondern unsere Körpertemperatur steigt in diesen Bedingungen, so reagiert es durch Schwitzen. Ebenso, wenn wir krank und unsere Körpertemperatur steigt, ist es üblich sudemos mehr als üblich. Auch ist es das gleiche, wenn wir die hohen Temperaturen, wie im Sommer vorlegen.
    • Giftstoffe beseitigen. Unser Körper ansammelt Toxine täglich, Verbindungen, die in großen Mengen, schädlich sind. Es ist aus diesem Grund, dass der Körper mehrere Mechanismen hat, um loszuwerden, und die Menge der Giftstoffe zu kontrollieren. Die wichtigsten Möglichkeiten, wie dies erreicht werden ihr Urin und Schweiß.

    Nun, ein wenig mehr auf die Frage des Artikels zu nähern, ist es bequem, um mehr über diese Mechanismen zu lernen, durch Schweiß auftritt. Auf diese Weise werden wir in der Lage sein zu verstehen, wenn es viel schlechter Schweiß ist. Der Körper wird zwei Arten von Schweißdrüsen angeordnet unter der Hautoberfläche befinden. Diese Drüsen sind durch Austreiben Schweiß-Signale gesendet Nervensystem aktiviert.

    • apokrinen Drüsen. Sie fanden in größeren Mengen in den Achselhöhlen und Funktion von der Pubertät. Schweiß produzieren, wenn körperliche Anstrengung durchgeführt wird, fühlen wir uns gestresst oder Schmerzen leiden. Diese Drüsen sind verantwortlich für die Herstellung der meisten unangenehmen Körpergeruch Schweiß beteiligt. Sie beziehen sich auf die Herstellung von Pheromonen und anderen chemischen Kommunikationssignale.
    • exokrinen Drüsen. Sie sind die häufigste Art und ist ein Teil der gesamten Haut. Sie werden kurz nach der Geburt aktiviert und geben einen Schweiß besteht aus 99% Wasser. Dies sind Schlüsselkörpertemperatur des Körpers durch den Prozess der Wärmeregulierung aufrechtzuerhalten. Diese Drüsen produzieren Schweiß meisten, die durch die Haut ausgestoßen wird.
  • Hyperhidrose: eine der Ursachen für übermäßiges Schwitzen

    Wenn im vorherigen Abschnitt haben wir erklärt, die häufigen Ursachen unseres Körper schwitzt, in dieser werden wir auf dem Schwitzen konzentrieren, die durch eine Anomalie im Körper verursacht wird. wir reden dann über Hyperhidrose, einer der Gründe, warum wir viel schwitzen. Wir dürfen nicht vergessen, dass Schwitzen ist gut, das Problem ist, wenn wir zu schwitzen nichts zu tun beginnen, das heißt, ohne den Körper zu hohen Temperaturen oder in anderen Situationen ausgesetzt wird, die die Schweißdrüsen aktivieren.

    primäre Hyperhidrose

    Übermäßiges Schwitzen tritt lokalisiert hauptsächlich in den Händen, Füßen und unter den Achseln. Diese Art von Hyperhidrose wurde mit erblichen Ursachen assoziiert und tritt durch überaktive Schweißdrüsen. Es gibt Behandlungen, die den Fluss von Schweißdrüsen ausgestoßen zu reduzieren.

    sekundäre Hyperhidrose

    In diesem Fall starke Schwitzen ohne Bewegung und ohne jede Art von Aktivität ist aufgrund einer zugrunde liegenden Erkrankung. Mit anderen Worten, ist Schweiß ein Ergebnis einer anderen Problem, dass die Person hat. Einige dieser Bedingungen sind:

    • Akromegalie.
    • Angst.
    • Medikamente.
    • Menopause.
    • Hyperthyreose.
    • Parkinson-Krankheit.
  • Ist es falsch, viel zu schwitzen?

    Jetzt, da wir wissen, warum wir schwitzen können, sowie die Gründe, warum übermäßig schwitzen, ist es nützlich, um die Auswirkungen zu sehen dies auf unsere Gesundheit haben können. Auch hier müssen wir die Tatsache betonen, dass Schweiß eine notwendige und natürliche Reaktion unseres Körpers ist. Deshalb sollten uns keine Sorgen, wenn wir unter normalen Bedingungen schwitzen oben beschrieben. Also, wenn wir kümmern? Starke Schwitzen können ein Problem werden, wenn es übermäßig auftritt, und zwar nicht nur wegen der Beschwerden, die in unserem täglichen Leben machen können, sondern weil es ein Symptom für eine ernsthafte Erkrankung sein könnte, wie im vorhergehenden Abschnitt beschrieben. Wenn es also eine übermäßige und anhaltende Schwitzen erkennt, sollte es einen Arzt aufsuchen. Derzeit gibt es mehrere Behandlungen, die gegen Schweiß Probleme handeln.

    Auf der anderen Seite müssen wir uns bewusst sein, dass Schwitzen auch andere Probleme mit sich bringen kann. Vertreibt Flüssigkeit durch Schweiß und Urin beinhaltet die Notwendigkeit, unseren Körper mit Wasser, um fortzufahren feuchtigkeitsspendend. Als Ergebnis erhöht sich übermäßiges Schwitzen, das Risiko der Austrocknung und die Symptome, die diese Bedingung begleiten. Achten Sie darauf, häufig zu trinken Flüssigkeiten zu ersetzen, verlieren Sie.

    Und manchmal, sekundäre Hyperhidrose ist das Ergebnis von Angst und Stress, Bedingungen, die letztlich auch andere Probleme wie Haarausfall oder Herz-Kreislauf-Probleme darstellen.