Kegel-Übungen für Uterusprolaps

Uterusprolaps ist die Ablösung von der Matrix, die fällt, und beginnt einen in der Scheide Stauchungsdruck auszuüben. Während Prolaps eine Folge des Alterns sein können, kann es bei Frauen, die hatten mehr als eine natürliche Geburt auftreten, da diese Bedingung Absacken auftritt oder Dehnung der Muskeln und Bänder für die Aufrechterhaltung der Gebärmutter im Becken gehalten . Dieser Zustand kann unangenehme Symptome verursachen von Harninkontinenz zu rezidivierenden Infektionen des Urins reichen.

In den 1940er Jahren entwickelte Dr. Arnold Kegel eine Reihe von Übungen, die Patienten Harninkontinenz zu kontrollieren geholfen, weil sie in leichteren Fällen der Beckenbodenmuskulatur und half stärken, um die Symptome von Prolaps zu verbessern. Allerdings kann diese Therapie nur schwer zu führen, wenn nicht richtig die Muskeln lokalisieren zu arbeiten, so dass in diesem Artikel werden wir über unsere Website sprechen Kegel-Übungen für Gebärmuttervorfall, seine Vorteile erwähnen und erklären, wie man es richtig zu tun.

  • Ursachen der Gebärmuttervorfall

    Um zu verstehen, wie Kegel-Übungen helfen Uterusprolaps zu verbessern, ist es notwendig, die Ursachen für diesen Zustand und Funktion von Muskeln und Bändern daran beteiligt zu erklären. Deshalb müssen wir durch die Erwähnung der Muskeln, Strukturen und Bänder des Beckenbodens sind verantwortlich für das Halten des Uterus im Becken beginnen daher, wenn sie zu stark zu schwächen, kann die Gebärmutter bewegen und steigen durch den Geburtskanal bis fallen auf die Vagina auslöst, was als Uterusprolaps bekannt ist.

    Während der Geburt erfährt der weibliche Körper viele internen und Muskelerkrankungen, die möglich machen, das Baby ohne Komplikationen geboren, jedoch sind diese Strecken die häufigste Ursache für Gebärmuttervorfall, insbesondere in Fällen von Mehrlingsschwangerschaften oder Frauen sie Geburt sehr groß gegeben haben, schwere oder Baby gefolgt. Neben der Geburt gibt es auch andere Faktoren, die Uterusprolaps auslösen können, wollen wir sehen, was sie sind:

    • Menopause: der Rückgang der Östrogen-Produktion im Körper kann Verlust des Muskeltonus Becken Schlaf verursachen.
    • Obesity: Übergewicht erhöht die Spannung der Beckenmuskulatur, die Matrix zu halten.
    • Verstopfung und chronischer Husten können übermäßigen Druck auf den Muskeln des Beckens ausüben.
    • Einige Frauen sind mit diesen schwächeren Muskeln als normal geboren, die sie anfälliger für Uterusprolaps im Erwachsenenalter machen.
  • Die Symptome der Gebärmuttervorfall

    • Druckgefühl im Becken oder in der Vagina.
    • Das Gefühl, dass es ein Fremdkörper in der Vagina ist.
    • Schmerzen beim Sex.
    • Harnverlust oder plötzlicher Drang auf die Toilette zu gehen.
    • Protrusion der Gebärmutter in die Vagina.
    • Erhöhter Ausfluss.
    • Bauchweh.
    • Recurrent Harnwegsinfektionen.
    • Blutungen aus der Scheide.
    • Symptome verschlimmern in der Regel, wenn die Frau seit langem ist oder eine lange Zeit sitzen.
  • Grade Uterusprolaps und Kegel-Übungen

    Es gibt verschiedene Grade von Gebärmuttervorfall ist sehr wichtig, sie zu identifizieren und zu wissen, wann Kegel-Übungen eine Option sind und wenn für andere Behandlungen wie eine vaginale Pessar oder eine Operation zu entscheiden.

    • Grade 1: Dies ist ein leichter Rückgang der Gebärmutter, die nicht in die Vagina nicht erreicht.
    • Grade 2: Der Fall ist moderat, aber die Gebärmutter am Eingang der Vagina befindet.
    • Grad 3: Gebärmutter-Abstieg ist so wichtig, dass die Gebärmutter heraus durch den Eingang der Vagina. Frauen können aufzufallen und die Gebärmutter während einiger körperlicher Anstrengung berühren.
    • Grad 4: Dies ist ein Gesamt Prolaps, wo die Gebärmutter vollständig aus der Vagina.

    Kegel-Übungen Hilfe etwas milde Fälle von Gebärmuttervorfall (Grad 1 und 2) zu korrigieren, wie sie Beckenbodenmuskulatur stärken helfen, sofern sie korrekt ausgeführt werden. Normalerweise, wenn Sie diese Übungen anfangen zu üben täglich, werden Frauen bemerken eine Änderung des Widerstands des Muskeltonus nach 8 oder 12 Wochen, die das Gewebe wird dazu beitragen, eine bessere Matrix unterstützt und kontrolliert die Harnverlust.

  • Wie tun Kegel-Übungen für Uterusprolaps

    Der Erfolg der Kegel-Übungen für Uterusprolaps in ihnen richtig ist. Viele Frauen scheitern diese Therapie, weil sie schwer zu erkennen sind, welche die Muskeln stärken soll, die sind daher das erste, was zu tun ist, lernen, diese Muskeln zu isolieren. Um dies zu tun, wenn sie auf die Toilette vorübergehend stoppen den Fluss des Urins gehen, fühlen sich so Becken Kontraktion zu tun, dass die Muskeln zu identifizieren, wird dazu dienen, muss arbeiten. Wiederholen Sie mehrmals unterbrechen Urinieren, bis Sie ganz sicher sind, ich die Muskeln gefunden ausüben müssen.

    Kegel-Übungen bestehen aus stark die Beckenbodenmuskulatur straffen und halten sie für 5 Sekunden unter Vertrag, ruhen Sie sich anschließend für weitere 5 Sekunden und zieht sich wieder für 5 Sekunden. Im Idealfall die Routine wiederholt 15 Wiederholungen zu erreichen, drei Mal am Tag. Wie Sie Kegel-Übungen, werden Sie feststellen, dass Sie die Kontraktion länger halten können, wodurch die letztere für ein besseres Ergebnis zu erhöhen. Der Vorteil dieser Therapie ist, dass Sie jederzeit und bei jeder Aktivität tun können, beim Fernsehen oder ein Gespräch auf dem Nachhauseweg in Gang halten.

    Seien Sie mit der Praxis der Kegel-Übungen konsequent und führen sie täglich wesentlich ist, eine Verbesserung des Uterus zu bemerken prolapses Grad 1 oder 2. In Fällen von schwerer Prolaps, Kegel-Übungen helfen nicht das Lösen der Matrix zu korrigieren , so sollten Sie eine vaginale Pessar in die Scheide eingeführt verwenden, um die Lage der Organe zu korrigieren. Eine Operation ist auch Uterusprolaps in Betracht gezogen zu behandeln, nur berücksichtigt werden, das Alter der Frau, die Zahl der Geburten, gesundheitliche Probleme und dem Wunsch vaginal Funktion zu behalten, um damit die Bestimmung bestes Verfahren auszuführen.