Lebensmittel während der Schwangerschaft nicht empfohlen

Die Schwangerschaft ist eine Zeit von vielen Veränderungen, sowohl physisch als auch emotional, und wenn es sich um die erste Schwangerschaft. Es ist üblich, für werdende Mütter fragen, sie essen sollten, ernähren und richtig, dass das Produkt ernähren zu füttern in sie zusammenzubraut. Und wenn das nicht genug wäre, alle Zweifel und Unsicherheiten, die für alle Ratschläge erhöht haben, werden sie sie überall bekommen, aber was wir wirklich essen sollte und was noch wichtiger ist, was sollen wir nicht während der Schwangerschaft essen? , nostros wir eine Liste von einigen Lebensmitteln verlassen, die Sie sollten, oder zumindest mit Ihrem Arzt besprechen vermeiden, wenn Sie verbrauchen planen.

Denken Sie daran, dies ist ein Leitfaden, der uns hilft, im Allgemeinen führen, aber wenn Sie Fragen zu einem bestimmten Lebensmittel haben, haben Sie es mit Ihrem Gynäkologen zu besprechen und müssen korrekt auszurichten.

  • 1

    Kohlenhydrate

    Wir verstehen, dass Kohlenhydrate ein wesentlicher Bestandteil der Ernährung ist, die uns alle unsere Aktivitäten zu erkennen hilft, das Problem ist, dass wir die Qualität dieser Kohlenhydrate vernachlässigt haben.

    Es wurde vor kurzem in einer Studie realizadon in Buenos Aires Argentinien, eine starke Beziehung zwischen Müttern gefunden, die eine Menge von Kohlenhydraten und Babys aßen, die schwere Atemprobleme entwickelt.

    Recall, Kohlenhydrate sind nicht schlecht, aber wir müssen in den empfohlenen Mengen verbrauchen und raffinierten Zucker zu vermeiden.

  • 2

    Fisch

    Wir müssen jeden rohe oder ungekochte oder hoch in Quecksilber, vermeiden wie: Hai, Schwertfisch, unter anderem. Dies kann, weil sie eine Infektion verursachen, die die Entwicklung des Babys und hohen Quecksilbergehalt in jede Verzögerung bei der Entwicklung des Kindes beeinträchtigen können.

    Wenn Sie vorhaben, rohen Fisch zu Hause konsumieren, stellt sicher, dass es mindestens 48 Stunden eingefroren wurde. Sucht Fisch zu kaufen, ohne Eingeweide reinigen oder entfernen Sie sie so schnell wie möglich.

    Fisch und Schalentiere sind sicher: Garnelen, Krabben, Lachs, Seelachs, Kabeljau und Tilapa, denken Sie daran, immer gekocht werden sollen.

  • 3

    Wurst, rohes oder ungekochtes Fleisch

    Leider hat der Parasit verantwortlich für Toxoplasmose, bei Tieren raubend Gras gefunden, die durch Katzenkot contamido werden können, und übertragen die Tiere, von denen wir Fleisch Parasiten bekommen.

    Deshalb, um desbemos rohes oder ungekochtes Fleisch, zu vermeiden und waschen Sie Ihre Hände gründlich und die Nägel Bürste nach dem Fleisch der Handhabung, ist es auch wichtig, unser Obst und Gemüse zu waschen, weil sie nicht wissen, wenn Sie in Kontakt gekommen sind, könnten mit infizierten Kot.

  • 4

    Nicht pasteurisierter Käse

    Es ist nicht ratsam, diese Lebensmittel während der Schwangerschaft zu essen, da es von Risiko, eine Krankheit namens Listeriose, eine Krankheit zuzuziehen, die Abtreibungen oder Tod der infizierten Person führen kann.

    Als Option können Sie, reifen Käse und nicht pasteurisiert harte Konsistenz und entfernen Sie die Kruste verbrauchen. Käse ausgesetzt sind hohe Temperaturen sind sie auch sicher.

  • 5

    gekeimt

    Gekeimten Sojabohnen, Alfalfa und Radieschen mit Bakterien wie Salmonellen oder E. Colli verunreinigt sein. Diese Infektionen können Abtreibung, fetalen Tod oder Komplikationen bei der Geburt führen.

    Eine Empfehlung ist bei hohen Temperaturen zu kochen, diese Bakterien zu töten.

  • 6

    Ungewaschenes Obst und Gemüse

    Neben dem Risiko einer Infektion durch Listeria oder Toxoplasma, Obst und Gemüse ungewaschen, können sie mit Pestiziden kontaminiert und dass das Risiko von Kindern erhöhen Probleme in der kognitiven und psychomotorischen Entwicklung mit.

  • 7

    Kaffee, Tee und Alkohol

    Einige Studien haben gezeigt, dass mehr als 300 mg Koffein-Konsum das Risiko einer Fehlgeburt und Verbrauch zusammenhängt, vor allem in den ersten 3 Monaten bezieht sie sich auf eine Verzögerung in das fetale Wachstum und niedrigem Geburtsgewicht . Entkoffeinierter Kaffee ist besser als nehmen und nicht kohlensäurehaltige Getränke missbrauchen.

  • 8

    Lebensmittel reich an Vitamin A

    Vitamin A ist wichtig für die Entwicklung des Fötus jedoch ein überschüssiges Niveau erhöht das Risiko von Fehlbildungen vorhanden.

    Lebensmittel, die hohen Mengen an Vitamin A enthalten sind Karotten, Kürbis, Kürbis, Papaya, Orangen und Grapefruits, Äpfel, Paprika und Eigelb, unter anderem.

  • 9

    Eier

    Eier können Träger der Bakterien Salmonellose sein, deshalb ist es wichtig, dass wir die Schale vor dem Öffnen waschen und nicht verbrauchen rohe Eier oder Lebensmittel, die in Kontakt mit rohen Eiern, wie gewesen sein mögen: hausgemachte Mayonnaise, Tortillas ungekochten , Cremes oder mit rohen Eiern zubereiteten Desserts wie Tiramisu.

Wie wir sehen können, diese Lebensmittel Bestandteil unserer Ernährung jeden Tag sind, müssen wir jedoch in ihrer Herstellung und Hygiene sehr vorsichtig sein, um Schäden an Mutter-Kind-binomischen zu verhindern. Es ist wichtig, dass wir unseren Arzt nähern und uns leiten, wenn wir Zweifel bleiben, das nicht denken, dass alles, was weh tun wird, nur bestimmte Vorsichtsmaßnahmen ergreifen.