Molekül entdeckt, das Unkraut Raucher von immer stoned verhindert

Forscher mit dem Nationalen Institut für Gesundheit und medizinische Forschung, eine Französisch Einrichtung der biomedizinischen Forschung, haben kürzlich ein Molekül entdeckt, dass das Gehirn von Cannabis Vergiftung schützt, berichtet MedicalXpress. Mit anderen Worten, überall Unkraut Raucher können bald in der Lage sein, ohne Toke bis Kiffen.

die hohe Verhinderung scheint den ganzen Zweck des Rauchens für Marihuana-Liebhaber, aber das Ende des Spiel für die Forscher zu besiegen ist, ein Medikament zu entwickeln, die Cannabisabhängigkeit behandeln helfen kann.

Das Molekül entdeckt von Forschern ist ein Steroidhormon genannt pregnenolone. Es verhindert, dass ein hohe durch den mitreißenden Bestandteil in Cannabis blockieren, THC, von seinem Gehirn-Rezeptor aktiviert, den CB1-Rezeptor. Obwohl pregnenolone natürlich im Gehirn als eine Art produziert wird zum Schutz vor Reizüberflutung des CB1-Rezeptors ist, dass die Verteidigung oft durch Verschlucken oder Einatmen von Marihuana zu überwinden.

Wissenschaftler entdeckt, die Rolle von Pregnenolon im Gehirn von Ratten äquivalente Dosen von Kokain, Morphin, Nikotin, Alkohol und Cannabis und Messung der Konzentrationen von mehreren Hirn Steroide produziert als Reaktion auf die Medikamente zu geben. Sie fanden heraus, dass Pregnenolon Ebene erhöht um bis zu 3.000 Prozent in Reaktion auf THC aus Cannabis. Durch künstlich größere Konzentrationen von Pregnenolon zu induzieren als natürlicherweise im Gehirn gefunden wird, konnten die Forscher Vergiftungserscheinungen durch THC verursacht umkehren. Zum Beispiel Pregnenolon Tiere Behandlung erhalten erholt ihren normalen Speicherfähigkeiten, waren weniger sedierten und weniger geneigt Selbstverabreichung Cannabinoide fortzusetzen.

Die Forscher testeten auch die Auswirkungen auf die menschliche pregnenolone CB1-Rezeptoren in Zellkulturen, und bestätigt, dass das Molekül in der Lage sein sollte, Trunkenheit beim Menschen viel in der gleichen Art und Weise umgekehrt wie bei den Ratten der Fall ist.

Eine Einschränkung Pregnenolon als Medikament zur Herstellung ist, dass es nicht leicht absorbiert, wenn es oral verabreicht, aber die Forscher sind bereits wirksame Derivate des Moleküls zu entwickeln.

„Wir haben jetzt Derivate von Pregnenolon entwickelt, die gut absorbiert werden und stabil. Sie stellen dann die Eigenschaften von Verbindungen, die als neue Klasse von therapeutischen Wirkstoffen verwendet werden können“, sagte Pier Vincenzo Piazza, einer der leitenden Forscher der Studie. „Wir sollten klinische Studien in Kürze beginnen können, und prüfen, ob wir in der Tat die erste pharmakologische Behandlung von Cannabisabhängigkeit entdeckt haben.“

Obwohl Marihuana nicht ein fesselndes Medikament, etwa 9 Prozent derjenigen, die es verwenden, regelmäßig von ihm abhängig werde in Betracht gezogen wird. Weltweit, so viele wie 20 Millionen Menschen sind vermutlich Cannabis süchtig werden. Ein Medikament, das Benutzer von immer stoned verhindert könnte einen langen Weg zur Verringerung dieser Zahl gehen.