‚Smart-BH‘ findet Brustkrebs lange vor Mammografie

Heiß auf den Fersen von Smart-E-Hose, die Elektroden besetzten skivvies dass Schock weg Dekubitus, ein neues Stück von Smart-Wäsche ist in Arbeit. Und dieser kann ein Lebensretter sein.

Ein neuer „intelligenten“ Sport-BH Stil Büstenhalter geben neue Bedeutung den Begriff „Wonderbra", das High-Tech-Kleidungsstück Zellmutationen in der Brust bis zu sechs Jahre erkennen kann, bevor sie von einer traditionellen Mammographie abgeholt werden könnten, so das Unternehmen hinter dem BH.

Synchronisiert das „Erste Warning System“, enthält die Vorrichtung 16 kleine Sensoren, die Wärmemuster und die Form der Brust zu verfolgen Minute Temperaturänderungen durch das Wachstum von Blutgefäßen verursacht überwachen. Der Computer des BH vergleicht dann tief Gewebeabnormalitäten mit seinen Sensoren zu bioinformatischen Profilen von Krebsgeweben aufgenommen, die das Unternehmen sagt, ermöglicht es ihnen, mit bis zu 90 Prozent Genauigkeit eine Abfragungsalarm zu liefern.

Bemerkenswerterweise ist der BH so empfindlich, dass sie Tumore erkennen können, die nur für ein paar Jahre zu entwickeln. Mammographien sind nicht in der Lage Tumoren, die jungen zu erkennen.

Das Unternehmen, die Erste-Warnsysteme, hat noch Daten aus klinischen Studien für das Gerät freizugeben, die in den Werken seit Jahrzehnten, aber es ist derzeit in der vierten und letzten klinischen Studie. Sie hoffen, dass die FDA-Zulassung haben und den BH auf dem Markt innerhalb eines Jahres zu erhalten.

„Dies ist kein diagnostisches Werkzeug; es ist ein Screening-Werkzeug. Sie können als Rauchmelders daran denken“, sagte Matt Bernardis von First-Warnsysteme.

Und es scheint, ein effektiver Alarm dazu. Vor etwa 20 Jahren, Nedra Lindsay stimmte Teil in einer Brustkrebs-Studie nimmt einen frühen Prototyp des Gerätes zu bewerten. Während der Studie entdeckten sie, dass sie Brustkrebs hatte, aber sie war erst 25 Jahre alt. Sie schreibt das Gerät mit ihrem Leben zu retten, erzählt CBS Boston im Video unten, dass die Sensoren, die jetzt in dem BH sind zeigten „Beweis dafür, dass ich Krebs hatte.“