Sprung nach oben und nach unten kann Ihnen helfen, den Hunger bekämpfen

Übung, die vertikalen Bewegungen wie Seilspringen beinhalten Gefühle von Hunger besser als andere Formen der Übung kämpfen kann, eine neue Studie aus Japan vermuten läßt.

Studien haben gezeigt, dass Übung den Appetit für eine kurze Zeit unterdrückt, und Forschung hat vorgeschlagen, dass Appetit regulierende Hormone durch den Darm freigesetzt werden, in diesem Effekt beteiligt.

Die Autoren der neuen Studie fragten mich, ob die „gut Störung“, die während des Trainings geschieht, die das Zentrum der Masse nach oben und unten bewegt würden Konzentrationen von Hormonen wie Ghrelin ändern, die freigesetzt wird, wenn wir hungrig sind, mehr als andere Arten von Bewegung.

Studien haben ergeben, dass das Laufen Appetit mehr als Radfahren unterdrückt, sagten sie, und springt Seil bewegt den ganzen Körper nach oben und unten mehr als das Laufen. Es gibt auch keine Bewegung in einer horizontalen Richtung, so Seilspringen ist eine körperliche Betätigung als Laufen. Daher ist es möglich, dass Seilspringen „führt zu einem größeren Darmstörung als Laufen“ und stärkere Unterdrückung induzieren könnte, so die Forscher.

Um ihre Idee zu testen, die Forscher bei 15 gesunden Männern sah, deren Durchschnittsalter betrug 24 an unterschiedlichen Tagen, entweder die Männer übersprungen Seil für 30 Minuten oder ritt auf einem stationären Fahrrad oder ruhte. Die Forscher angepasst, um die Radsport-Sitzungen, so dass die Menge an Energie verbraucht jeder Mensch während des Radfahrens die Energie abgestimmt er verbrannt, während Seilspringen.

An mehreren Stellen während und nach der Übung, maßen die Forscher Ebenen der Appetit Hormone und fragte die Männer, wie hungrig sie sich fühlten, zusammen mit, wie viel sie salzig, süß, sauer und fetthaltige Lebensmittel essen wollten.

Die Ergebnisse zeigten, dass die Männer, während weniger Hunger sowohl dem Radfahren und dem Seilhüpfen, verglichen mit der Kontrolle, ruhend gemeldet fühlen. Dieses Gefühl von weniger Hunger fortgesetzt, bis 15 Minuten nach dem sie der Ausübung gestoppt.

Darüber hinaus berichteten die Männer fühlen sich weniger hungrig, wenn sie Seil springen, im Vergleich zu, wenn sie Radfahren, 25 Minuten in die Trainingseinheiten.

Darüber hinaus sind die Forscher einen ähnlichen Trend in der Männer Wunsch zu essen fetthaltigen Lebensmitteln gefunden - berichteten die Männer weniger Verlangen nach fetthaltigen Lebensmitteln, während sie Sport treiben, und das war deutlich ausgeprägter im Seilspringen Sitzung.

Und weiter, nachdem die Radtraining vorbei war, bewertet die Männer sich als hungriger als sie nach den Kontrollstudien haben, aber nach den Seil-Skipping-Sitzungen, sie tat es nicht. Dies deutet darauf hin, dass das Radfahren, aber nicht Seilspringen, verursacht Hunger, der für die Energie zu „kompensieren“ führt, die verbrannt wurde, sagte der Forscher.

Allerdings waren die Darmhormonspiegel nicht anders nach den Radsport-Sitzungen im Vergleich zu den Seilspringen Sitzungen. Es kann sein, dass ein anderer Mechanismus, um den Unterschied in Hungerniveaus erklärt, sagte der Forscher.

„Zusammengenommen unsere Ergebnisse deuten darauf hin, dass Aerobic-Übungen, insbesondere Seil-Skipping-Übung, können den Wunsch regulieren fetthaltige Lebensmittel zu essen, und damit das Ernährungsverhalten in Bezug auf fetthaltige Lebensmittel bei Erwachsenen verbessern“, sagte sie.

Barry Braun, Associate Professor und Direktor des Energiestoffwechsels Labor an der University of Massachusetts, sagte, dass die Studie wurde gut gestaltet, dass die Forscher die Energie abgestimmt zwischen dem Seil-Skipping aufgewandt gegen Zyklusbedingungen.

Allerdings gab es nur „sehr kleine Unterschiede“ in den Hunger zwischen den beiden Trainingsprotokollen, sagte Braun.

„Es ist möglich, dass mehr vertikale Bewegung zu mehr gut Not führt und dass in Folge weniger Hunger während der Übung selbst, aber der Effekt ist subtil“, schrieb er in einer E-Mail. Anstatt Darmhormone, die geringe Abnahme des Hungers in der Studie gesehen auch aufgrund während des Seilspringens zu größeren Anstieg der Körpertemperatur haben könnte, sagte er.

Die Studie stellt „eine interessante Idee, von einem‚Ich frage mich, warum?‘ perspective „, so Braun.

Die neue Studie wurde online 10. Februar in der Zeitschrift Appetite veröffentlicht.

Folgen Sie Karen Rowan Folgen MyHealthNewsDaily Facebook u0026 Google+.