Voice-over-Künstler weiterhin Suche nach seiner verlorenen Stimme wiederzuerlangen

Tom Rohe verwendet für ein Leben zu sprechen. Nun hofft er, dass die Ärzte ihm geben wird seine Stimme zurück.

Es ist ein wenig mehr als ein Jahr her, dass ich mit Rohe zuletzt kommuniziert, der früheren kommerziellen Voice-over-Künstler, deren bizarre und schmerzliche Geschichte begann Ende 2009 nach einer Weisheitszahnentfernung. Schon bald nach der Operation begann sein Kiefer plötzlich zu klicken. Dann, ohne Vorwarnung, begann seine Stimme zu Bindebogen. Die Muskeln in seinem Gesicht nahm auf das Aussehen einer Person, die einen Schlaganfall erlitten hatte. Im Juli 2010 konnte er kaum noch sprechen.

Er sah Arzt nach Arzt, wie er mir sagte, Ende 2011, aber keiner von ihnen konnte herausfinden, was falsch war. Dann, einen Tag, nach einem Ambien nimmt ihm schlafen zu helfen, er plötzlich - und aus unerklärlichen Gründen - wieder die Fähigkeit zu sprechen. Bis die Droge nachließ, das ist. Dann war es wieder in seine Sprachstörungen.

Heute Rohe nimmt nach wie vor niedrig dosiert Ambien ihn auf einer Strecke für ein paar Stunden sprechen zu helfen, aber er sagt mir, dass er immer noch schreckliche Schmerzen und Ärzte haben immer noch keine Lösung herausgefunden. „Im Moment habe ich ständig Schmerzen bin, ob ich spreche oder nicht“, schreibt er über E-Mail. „Mein ganzer Tag wird mit schweren Kontraktionen auf meinen Hals und alles oben aufgewendet.“ Er nennt den Schmerz „unerträglich“, aber zugleich unterhält er eine überraschend positive Einstellung. „Es ist schwierig, wenn man glücklich fühlen und Ihr Gesicht nichts anderes ergibt“, schreibt er. „Vielleicht interpretierende Tanz ist in Ordnung?“

Obwohl seine Voice-over-Arbeit jetzt in der Vergangenheit, hat er wirft mich in der Fotografie, Videografie und Web-Design angepasst - Fähigkeiten, die ihn vor nur zum Spaß 10 Jahre Aufnehmen gestartet. Er sagt, die Möglichkeit, seine fotografischen Fähigkeiten zu verbessern, ist eine der gewesen „Vorteile, die zusammen mit diesem Alptraum gekommen sind.“ Er hat damit begonnen, Videoaufnahmen für Sunspots, seine Voice-over-Unternehmen. Im vergangenen Jahr fotografierte er sogar eine Hochzeit. „Es ist spannend zu fühlen, wie eine andere Karriere beginnen, wenn ich es will.“

Dennoch ist sein Einkommen nichts, was es einmal war, und jeder Arztbesuch, die nicht Ergebnisse bringt Enttäuschungen nicht ergeben. Nachdem ein neues Zahnmundstück zu helfen, scheiterte, schrieb er mir, „Noch ein paar tausend aus dem Fenster, das ich nicht mehr leisten kann. Optimistisch heute Abend bleiben Probieren, aber optimistisch aus der Nacht nahm.“

Eine weitere Beinahe- kam im vergangenen Jahr nach einem Arzt Botox in Rohes Mund gespritzt. „Es gab keine sofortige Änderung“, sagt er, „aber rund fünf Wochen später konnte ich fast normal sprechen.“ Leider war der Effekt nicht dauerhaft. „Es dauerte ein paar Stunden jeden Tag für ein Wochenende und dann war es weg.“

Rohe weiter Online-Videos über seinen Zustand hinterlassen und sagt, daß er ein paar andere Leute, die in ähnlicher Weise wie er leiden erfüllt hat. „Eine Frau vor Ort hatte eine Krone in und innerhalb weniger Wochen legte sie gesprochen wurde, wie ich in dem ersten Video tat. Das Schöne daran war, dass wir am Telefon gesprochen und ich konnte mich verstehen. Sie hat die Verzweiflung, die ich hatte. Ich versuchte zu heben ihre Geister und sie wissen lassen, Dinge ändern. Es ist in Ordnung sein wird, egal was passiert.“

Sie können Rohes neuestes Video unter seinem Künstlernamen von Tom Cassidy sehen, wo er den Unterschied in seiner Rede zeigt vor und nach der Einnahme von Ambien. Er hofft, dass andere Menschen mit ähnlichen Bedingungen - oder Ärzten mit Gedanken darüber, wie sie zu behandeln - das Video und erreichen, um ihn mit möglichen Lösungen sehen.