Warum chronische Krankheit und Depression gehen Hand in Hand

Der menschliche Körper ist eine Studie in erstaunlicher Komplexität, seine mehr als 37 Billionen Zellen alle zusammen diese zu Fuß zu schaffen, arbeiten, reden, denken Organismen. Aber für alle die körpereigene erstaunliche biologische Mechanik, gibt es noch ein paar unglücklichen Macken, dass die Evolution noch aus Eisen hat.

Einer, der die Liste der Dilemmas Tops ist die Beziehung zwischen Schmerz und Depression. Schmerzen und chronische Schmerzen insbesondere ist eine komplizierte Erfahrung, die sowohl ein emotionaler Zustand als auch eine körperliche Empfindung ist. In gewisser Weise ähnelt es Depression - in der Tat ist die Beziehung zwischen Schmerz und Depression ist in der Nähe. Da der Harvard Medical School es ausdrückt „, ist Schmerz deprimierend und Depression verursacht und verstärkt Schmerzen Menschen mit chronischen Schmerzen haben dreimal die durchschnittliche Risiko psychiatrischer Symptome zu entwickeln -. In der Regel Stimmung oder Angststörungen - und depressiven Patienten haben das Dreifache des durchschnittlichen Risiko chronische Schmerzen zu entwickeln.“

Es ist einer der Orte, an denen der menschliche Körper seine dunkle Seite zeigt, ein überaus heikel Teufelskreis, der viele Menschen mit gezwungen sind, zu kämpfen. Die Beziehung kommt oft ins Spiel, wenn Menschen mit chronischer Krankheit leiden, die konsequent mit einem Anstieg der depressiven Symptomen verbunden ist. In einigen Fällen Depression mit chronischen Erkrankungen assoziiert von spezifischen biologischen Wirkungen einer Erkrankung stammt - zum Beispiel mit Zentralnervensystem-Erkrankungen wie Morbus Parkinson oder endokrinen Erkrankungen wie Hypothyreose. In anderen Situationen wird durch die Bedingungen und Schwierigkeiten verursacht durch Krankheit Depression angestiftet.

So oder so, verschlechtert Depression chronische Krankheit und hat zu höheren Raten von krankheitsbedingten Morbidität und Mortalität in Verbindung gebracht worden. Im Vergleich zu Patienten ohne Depression neigt solche mit depressiven Symptomen verminderte Lebensqualität zu erleben und haben fast zwei Mal so viele Tage eingeschränkter Aktivität oder fehlende Arbeit, laut einer Studie, in dem westlichen Journal of Medicine veröffentlicht.

Im Folgenden sind einige der Krankheiten, die am häufigsten mit Depressionen: