Warum Selbstmord ist auf dem Aufstieg unter dem mittleren Alter

Die Selbstmordrate unter dem mittleren Alter US-Erwachsene sind auf dem Vormarsch, nach einem neuen Bericht von dem Center for Disease Control and Prevention.

Im letzten Jahrzehnte ist die Selbstmordrate unter Erwachsenen im Alter von 35 bis 64 um 28 Prozent von 13,7 Suiziden pro 100.000 Menschen im Jahr 1999 auf 17,6 Suizide pro 100.000 Menschen im Jahr 2010.

Der größte Anstieg der Selbstmordraten waren unter Menschen im Alter von 55 bis 59 und im Alter von 50 bis 54.

Während Bemühungen Suizidprävention traditionell die junge und die alte gezielte, schlagen die neuen Erkenntnisse, dass es für Präventionsstrategien wichtig ist, „die Arten von Stressoren, die im mittleren Alter Amerikaner ansprechen könnte konfrontiert werden,“ Linda Degutis, Direktor des National Center CDC für Injury Prävention und die Kontrolle, sagte in einer Erklärung.

Insgesamt waren Feuerwaffen sind die häufigste Art, wie Menschen Selbstmord begangen, gefolgt von hängender / Erstickung und Vergiftung. Während der Studie stieg die Suizidrate von hängenden / Erstickung 81 Prozent.

Der Grund für den Anstieg der Selbstmordrate ist nicht bekannt. Die bisherige Forschung hat vorgeschlagen, dass die jüngste Wirtschaftskrise, sowie ein Anstieg des Zugangs zu verschreibungspflichtigen Schmerzmitteln Faktoren beitragen kann, so der Bericht.

„Selbstmord ist eine Tragödie, die viel zu häufig ist“, sagte CDC-Direktor Dr. Tom Frieden in einer Erklärung. „Dieser Bericht unterstreicht die Notwendigkeit, unser Wissen über Risikofaktoren zu erweitern, so dass wir auf Präventionsprogramme, die Selbstmord verhindern aufbauen können.“

Suizidprävention Strategien sozialer Unterstützung und Zugang zu psychosozialen Diensten gehören die Verbesserung, und die Verringerung der Stigmatisierung im Zusammenhang mit einer solchen Pflege sucht, so der Bericht. Strategien, die Menschen zu überwinden Verlust von Arbeitsplätzen, Partner Gewalt und den Stress der Fürsorge für die Lieben sind auch entscheidend, so der Bericht helfen.

Seit 2009 haben Selbstmord Todesfälle häufiger als Todesfälle durch Autounfälle. Im Jahr 2010 gab es 33.687 Todesfälle durch Autounfälle und 38.364 Suizide, sagte der CDC.

Folgen Sie Rachael Rettner Folgen MyHealthNewsDaily Facebook u0026 Google+. Ursprünglich auf MyHealthNewsDaily veröffentlicht.