Warum wurde ich geschwollenen Bauch

Abgesehen von unschönen Problemen und dem Auftreten einiger unerwünschten Fettpölsterchen, Entzündung des Bauches ist ein Übel weit verbreitet und betrifft vor allem Frauen und hinter denen sie andere gesundheitliche Probleme verbergen. Wir erläutern im Detail einige der möglichen Ursachen für diesen Zustand, Sie entdecken, warum der Bauch bläht.

Sie können sich auch dafür interessieren: Warum ich geschwollenen Bauch haben Index
  • Am Morgen mein Magen ist flach
  • Warum der Bauch schwillt an
  • Wie die Auswirkungen eines geschwollenen Bauch zu mildern

Am Morgen mein Magen ist flach

Die meisten Menschen, die von den Beschwerden eines aufgeblähten Bauch betroffen, behaupten oft, dass am Morgen in diesem Bereich flach und leicht ist. In fast allen Fällen so und Bauch eine progressive Entzündung als passieren die Stunden des Tages erlebt.

Die Wahrheit ist, dass es uns etwas bringt, was wirklich hinter einem geschwollenen Bauch liegt, in viele der Betroffenen haben nichts mit dem Gewicht, das Alter zu tun oder fit. Obwohl wir auch, dass fast immer geschwollener Bauch ist eine Krankheit, nicht aber ein Symptom einer anderen Erkrankung klären müssen.

Warum der Bauch schwillt an

Studien zeigten, dass fast immer die Aufblähung gezeigt, die uns so viel Mühe verursacht, ist im Zusammenhang, in den meisten Fällen eine schlechte Gewohnheit des Essens, Probleme der Intoleranz, Flüssigkeitsretention und Störungen oder Erkrankungen des Verdauungssystems.

Manchmal sind Symptome durch häufig auftretende Probleme, wie Reizdarmsyndrom, Darmverschluss oder Uterusmyom. Allerdings werden wir erstaunt sein zu wissen, dass die meisten Fälle durch unzureichende Versorgung für jeden Einzelfall dargestellt.

Zu den häufigsten Ursachen sind unter anderem zu schnell, zu viel Faser in unserer Ernährung zu essen, zu viele kohlensäurehaltige Getränke oder ungeeignet gekochte Nahrung wir aufnehmen.

Wie die Auswirkungen eines geschwollenen Bauch zu mildern

Natürlich, wenn hinter einer ernstere Pathologie ist und geschwollener Bauch ist ein Symptom einer Krankheit, wird es die entsprechenden Spezialisten, der uns gerichtet, so dass wir die Krankheit und Beschwerden daraus resultierenden beseitigen oder lindern können.

In dem Fall, wo Blähungen durch einige der Gründe verursacht werden, haben wir bereits eine Reihe von Nachbesserungen in unserem täglichen Verhalten gegeben stark das Gefühl von Schmerzen, Beschwerden und Schwere zu bekämpfen helfen.

Wenn wir mit der Gruppe das identifizieren, die sehr schnell zu essen, ist die entscheidende Frage, Bewusstsein für die Notwendigkeit zu erhöhen langsam zu füttern und jeden Bissen kauen. Also lassen Sie vermeiden die mehr Luft Konto Schlucken und bekommen Nahrung für unser Verdauungssystem mahlen sollte nicht zusätzliche Anstrengungen machen und Nahrung Fermente produzieren Gase.

Für Großverbraucher von Erfrischungsgetränken, gibt es keine andere Wahl, als Blasen zu entfernen. Eine wichtige Quelle von Gasen verschwindet mit dieser einfachen Geste und wir danken unseren Bauch mit weniger Druck.

Die Fasern sind eine weitere Quelle von Problemen für unsere Bauch, sowohl Übermaß und Mangel. Wenn Sie eine Menge Ballaststoffe nehmen, beinhaltet die Verdauung mehr Gase produzieren. Wenn Sie sie in Ihrer Ernährung fehlen, Verstopfung auch die Ursache für einen geschwollenen Bauch sein. Auge auch, wie wir essen Obst und Gemüse, sie fermentiert auch verdaut werden, einige mehr als andere, so setzen wir vorsichtig bei der Auswahl, die wir besser fühlen.

Fried, raffiniert, fettige oder stark gewürzte Speisen auch unseren Verdauungstrakt reizen und dies führt zu einem Anstieg der Gas. Sucht eine gesunde Ernährung und es wird Ihren Bauch entspannter.

Dieser Artikel ist rein informativ, wir haben keine Macht, jede medizinische Behandlung zu verschreiben oder eine Diagnose zu stellen. Wir laden Sie ein, einen Arzt, falls zu besuchen von jeder Art von Zustand oder Beschwerden vor.

Um weitere Artikel wie zu lesen, warum ich geschwollenen Bauch, empfehlen wir Ihnen unsere Kategorie von Krankheiten und Nebenwirkungen ein.