Was ist der Zweck der Meditation?

Ehrlich gesagt wusste ich nicht, was ist der Sinn der Meditation war. Ich dachte lange Zeit, die für Stress nur gut war. Ausgezeichnet für Stress Hühner wie ich so. Ich habe meine besten Jahre.

Jetzt arbeite ich mit taotrainer Reinoud Eleveld, ich sehe wirklich, wie es ist. Es ist so: die Taoisten meditierend die Vorteile von Wachheit und Schlaf zu kombinieren.

Ja, das ist ein verrückter Satz richtig? Crab aber auch auf dem Kopf.

Wachheit gegenüber Schlaf

Sie wissen, dass zwei Formen des Bewusstseins. 1: Sie sind wach; und zwei: Sie schlafen. Meditation ist genau dazwischen. Es ist in der Tat der Riss zwischen Wachheit und Schlaf. Das herrliche Gefühl, wenn man nur einschlafen, sausen Sie weg. Oder Sie nur aufwachen und Sie dösen ein wenig in Ihrem warmen Bett. Obwohl so gut. Während der Meditation sitzen Sie direkt dort und man fühlt sich einfach so Senang. Sie sind wach, aber auch ein bisschen Schlaf.
Achse Sie dort sind, können Sie das Beste aus beiden Welten kombinieren. Nämlich die Vorteile des Aufwachens: Sie sind wachsam und aufmerksam und Dinge zu tun. Und die Vorteile des Schlafes: Sie erholen, Erholung und Wiederaufladen. Die Nachteile lassen Sie sich auf der linken Seite. Sie sind nicht müde, und man kann nur aktiv sein.

Meditation und Sex

Ich kann bestätigen, dass Ihr Leben einfacher und bequemer, wenn es in lichtmeditatieve Zustand tritt. Auch im Verkehr, mit Nerven vor einer Aufführung mit dem Chor, oder wenn Sie bis 10 zu zählen, weil die Kinder nicht hören, Meditation ist praktisch. Und auch im Bett.

Wenn angereichert Sexualität Meditation steigert Ihr Gefühl Bewusstsein. Sie können besser geben über die Situation und Ihre Gefühle, und Sie werden mehr bewusst Ihre Sexualität und sexuelle Energie durch den Körper fließt. Durch Meditation kann man in tieferen Schichten der Aufregung am Ende. Und die Orgasmen sind feiner es.