Was ist die beste Zeit des Tages Vitamine zu nehmen?

Wenn Sie sich jemals gefragt haben, wenn Sie Ihre Vitamine nehmen sollten - Frühstück? Mittagessen? Jedes Mal, wenn Sie sich erinnern zu? - abhängig von der Art der Vitamine. Wenn Sie über eine Multivitamin- sprechen, dann ist die beste Zeit des Tages ist in der Regel am Morgen, mit dem ersten Mahlzeit. Das ist, weil Vitamine eine synthetische Substanz sind und in Ihrem Körper am besten absorbiert, wenn sie mit der Nahrung und ihrer natürlich vorkommenden Vitamine genommen werden. sie in den Morgen ermöglicht die beste Chance, dass sie in Ihr System mit der Nahrung aufgenommen werden, werden, dass Sie alle den ganzen Tag essen.

Sie können von fettlöslichen Vitaminen gehören - das sind Vitamine, die im Körper des Fettgewebes gespeichert sind. Diese Vitamine müssen mit irgendeiner Art von Nahrungsfett in ergriffen werden, um in Ihr System aufgenommen zu werden. Die Vitamine A, D, E und K sind alle fettlöslichen Vitamine. Eine andere Art von Vitamin ist ein wasserlösliches Vitamin, wie Vitamine C und B, die in den Körper des Fettgewebes gespeichert sind nicht und, wenn nötig, müssen jeden Tag ausgetauscht werden. Wieder ist es in der Regel am Morgen zu nehmen Vitamine empfohlen, aber die beste Zeit des Tages für Sie eine Multivitamin- oder eine Ergänzung zu nehmen, wenn Sie am ehesten zu merken sind täglich zu nehmen.

Die einzige Ausnahme ist, B-Vitamine, die Menschen sind dafür bekannt, zu helfen versuchen, Stress oder Müdigkeit zu bekämpfen. Da diese als die Energie Vitamine bekannt sind, ist es auf jeden Fall besser, sie am Morgen zu nehmen, da sie in der Nacht nahm mit einem guten Schlaf stören kann.

Was uns zu der umstrittenen und zentralen Frage bringt Vitamine in erster Linie in Bezug auf - brauchen wir gar sie? Seit vielen Jahren beraten Ärzte eine Multivitamin- nehmen Ihre empfohlene Tagesdosis an Vitaminen und Nährstoffen zu erreichen, vor allem, wenn Sie nicht erhielten eine ausgewogene und nahrhafte Ernährung, die - das seien wir ehrlich - wer ist?

Aber einige Studien in den letzten Jahren haben gezeigt, dass die Einnahme von Multivitaminen unnötig sein und sogar gefährlich für einige. Eine Studie im Jahr 2008 veröffentlicht wurde, zeigte, dass zu viele Folsäure zu Prostatakrebs führen können. Eine weitere summte-über-Studie im Jahr 2011 veröffentlicht, die Tausende von Frauen über 25 Jahren folgte festgestellt, dass eine Multivitamin- Einnahme tatsächlich das Risiko des Todes erhöht. Huch!

Eine andere Sache zu prüfen ist, dass im Gegensatz zu verschreibungspflichtigen Medikamenten, Vitaminen der FDA-Zulassung oder Prüfung nicht unterliegen, bevor sie auf den Markt gehen. Eine Möglichkeit, die Sicherheit von Vitaminen zu überprüfen, ist für die USP Verifiziert Zeichen zu suchen, die ein Gütesiegel von der US-Pharmacopeia-National Formulary zeigen an, eine nongovernment, gemeinnützige Organisation.

Lassen Sie uns nicht auch, dass ein großer Teil der Lebensmittel vergessen, die wir heute essen, ist angereichert mit Vitaminen - Vitamin-angereicherten Lebensmitteln auf einer täglichen Basis zu essen und eine Multivitamin- Einnahme können Sie über den oberen Teil der empfohlenen Dosis eines bestimmten Vitamin nehmen. Was sollte man tun? Am besten mit Ihrem Arzt zu überprüfen, um zu sehen, wenn Sie Ergänzungen überhaupt nehmen müssen, und wenn Sie das tun, genau, welche Vitamine und wie viel von jedem müssen Sie einnehmen.