Was ist Ihr wahres Alter?

Vergessen Sie die Kerzen auf dem Geburtstagskuchen; es gibt eine gute Chance, Ihr biologisches Alter jünger sein könnte - oder älter - als Ihr chronologisches Alter.

Forscher haben eine Unterschrift von 150 RNA-Gene definiert, die ein gesundes Altern zeigen. Unter Verwendung von diesem abgeleitete Daten ein „gesundes Alter Gen-Score“, sie sind in der Lage zu berechnen, ob die Menschen ein höheres Risiko der altersbedingten Krankheiten, wie Alzheimer und Osteoporose. Diese Forscher sagen biologisches Alter wesentlich vom wahren Alter unterscheiden, und es ist ein besserer Indikator für die Gesundheit einer Person.

„Wir Geburtsjahr verwenden oder chronologisches Alter, um alles von Versicherungsprämien zu beurteilen, ob Sie ein medizinisches Verfahren erhalten oder nicht“, sagte der Hauptautor James Timmons von King College London in einer Erklärung. „Die meisten Menschen akzeptieren, dass alle 60 Jährige sind nicht das gleiche, aber es hat für zugrunde liegende‚biologisches Alter‘kein zuverlässiger Test gewesen.“

In der neuen Studie, in der Zeitschrift Genome Biology veröffentlicht wurde, analysierten die Forscher genetische Material von gesunden 65-Jährigen, die Gene zu entdecken, die Anzeichen für ein gesundes Altern zeigte.

Die Forscher verwendeten dann diese gesunde Punktzahl Alte Gen, das eine Gruppe von 70-jährigen Probanden zu folgen. Ihre Theorie erprobt. Diejenigen mit höheren Werten hatten eine bessere allgemeine Gesundheit, darunter zwei wichtige Indikatoren für die Langlebigkeit, die kognitiven Funktion und Nierenfunktion.

Insbesondere fanden sie, dass Menschen mit Alzheimer-Krankheit unteren Gen-Scores hatte.

„Dies ist der erste Bluttest seiner Art, dass der gleiche Satz von Molekülen in sowohl das Blut und die Hirnregionen mit Demenz verbunden ist, geregelt gezeigt hat, und es kann zu einer Demenzdiagnose beitragen helfen“, sagte Timmons. „Dies bietet auch starke Hinweise, dass Demenz beim Menschen eine Art‚beschleunigte Alterung‘bezeichnet werden könnte oder‚Versagen das gesunde Altern Programm zu aktivieren‘.“

Da eine frühzeitige Intervention so kritisch ist, mit Alzheimer, sagen die Forscher das gesunde Alters Gen-Score verwendet werden kann, um zu entscheiden, welche Patienten in präventive klinischen Studien eingetragen sind, lange bevor klinische Symptome auftreten.

Unter der Annahme, die Ergebnisse der Studie halten, ein diagnostisches Werkzeug mit Alzheimer-Risiko zu bestimmen, wäre enorm nützlich sein, sagte Eric Topol, ein Kardiologe / Genetiker an der Scripps Health, in einem Interview mit der San Diego Union-Tribune.

„Sie haben einen ziemlich systematischen Ansatz nahmen, aber es wird wesentlich mehr Arbeit erfordern“, sagte Topol. „Es ist mehr in der Entdeckungsphase, und sie haben es zu validieren ... Was sie Jagd nach ist ein würdiger Jagd, ob sie es haben, es ist immer noch sehr vorläufig.“