Was ist in Ihrem Nabel? Hunderte von Arten von Bakterien

Wenn Wissenschaftler über Biodiversitäts-Hotspots reden, sind sie in der Regel Orte wie Madagaskar, Neuseeland oder in Neukaledonien zu diskutieren. Aber neue Forschung zeigt, dass eine der reichsten Biodiversität-Hotspots ist viel näher: Bauchnabels.

Wissenschaftler für den Bauchn Biodiversität Projekt haben ein wenig Nabelschau getan, die Bauch-Tasten von 95 Freiwilligen und Zählen zu studieren. Bisher haben sie 1.400 verschiedene Bakterienstämme aufgedreht, 662, von denen der Wissenschaft neu zu sein scheinen.

„Wir sind wahrscheinlich die einzigen, die das Studium menschlichen Bauch Tasten auf einem so großen Maßstab“ Leader-Projekt Jiri Hulcr, ein Post-Doktorand an der North Carolina State University, sagte msnbc.com.

Obwohl 1.400 verschiedene Stämme gefunden, die überwiegende Mehrheit - 80 Prozent - war von 40 häufigen Arten.

Die Menge der Bauch-Taste Bakterien auf die Freiwilligen variierten je nachdem, wie gut die Teilnehmer waschen ihre navels auf einer täglichen Basis. Zum Beispiel sind zwei der Freiwilligen waren Journalisten für das Magazin New Scientist. One, Peter Aldhous, wäscht gut, und als Ergebnis wurden keine Bakterienkolonien in seinem Bauchnabels gefunden. Aber sein Kollege Carl Zimmer, war der Gastgeber von 53 verschiedenen Arten von Bakterien, von denen waren bisher nur in Bodenproben in Japan gefunden.

Die Freiwilligen wurden gebeten, lange Wattestäbchen in ihren Nabel zu platzieren und sie etwa dreimal drehen. Die Forscher dann den Tupfer in Fläschchen und wuchsen die Bakterien in Kulturen. Sobald die Kulturen groß genug wuchsen, wurden sie fotografiert und die DNA wurde für den Vergleich mit Daten zu den öffentlichen Datenbanken extrahiert.

Die Freiwilligen sind bisher Wissenschaft Blogger, N. C. Staat Studenten und Mitarbeiter an der North Carolina Museum of Natural Sciences. Das Projekt dauerte mehrere Proben der vergangenen Woche in einem Museum Veranstaltung der Ökologie und Evolution unserer wilden Leben genannt.

Warum der Bauchn? Hulcr sagt, es ist ein neues Projekt, das sowohl heitere und illustrativ für die Natur unseres Körpers ist. „Der Bauchnabels geschützt ist, ist es ein sicherer Hafen für normale Haut Mikroben zu machen“, sagte er MSNBC. Das gibt alle Bakterien, die normalerweise auf andere Teile der Haut eine Chance, gefunden zu gedeihen, ungefährdet durch die Öle oder andere auf andere Bereiche des Körpers produziert Sekrete.

Sie können Fotos von den Bakterien sehen, von denen einige durch die Namen der Freiwilligen identifiziert werden, hier.

Sie wollen sicherstellen, dass es weniger Bakterien in Ihrem eigenen Bauchnabels ist? Waschen mit Seife.