Was sind Weizen Allergie-Symptome?

Fast jeder liebt Kuchen, Kekse und andere Back Leckereien. Essen diese Lebensmittel können jedoch dazu führen, zahlreiche gesundheitliche Probleme für diejenigen, die Weizen Allergien haben.

Nicht sicher, ob du einer von ihnen bist? Nun, wenn Sie sich fragen, warum Ihre Nase ist verstopft und die Augen sind wässrig, juckende und haben dunkle Ringe, könnten Sie Empfindlichkeit zu Produkten haben, die Weizen. Diese sind alle Weizenallergie Symptome.

Es ist mehr üblich, dass Kinder mehr offensichtlichen Symptome von Allergien Weizen angezeigt werden, aber wenn Sie Ihr System mit Weizenprodukten seit Jahrzehnten Ihr Immunsystem gegen Dich drehen könnte bombardieren worden sind starten.

Eine Weizenallergie ist eine abnorme Reaktion des Immunsystems auf ein oder mehr Proteine ​​in Weizen. Das Immunsystem hat einen spezifischen Antikörper an einen oder mehrere der vier großen Weizenproteinen entwickelt, darunter Gliadin, die der Fluch aller Menschen mit Zöliakie ist.

Menschen mit Zöliakie haben auf einer 100 Prozent glutenfreie Diät zu gehen. Obwohl nicht jeder, der eine Weizenallergie hat gehen muss völlig glutenfrei, folgen viele Menschen mit Weizen Empfindlichkeit ähnlich diätetische Einschränkungen.

Andere Weizenallergie Symptome

Für diejenigen, die allergisch sind, Pizza, Muffins essen, gebraten-schlagenen Lebensmittel, Sojasauce und andere Lebensmittel mit Weizen Nesselsucht auslösen können, Atemnot und Übelkeit.

Eine seltene, aber sehr starke Reaktion auf Weizenproteine ​​kann eine lebensbedrohliche Reaktion hervorrufen genannt Anaphylaxie. Menschen stark allergisch auf Bienenstiche oder Erdnüsse können nur zu gut, beziehen und oft tragen mit ihnen eine „EpiPen“, die eine injizierbare Dosis Adrenalin ist.

Diagnostizieren von Weizen Allergien

Hauttest: Ein Allergologe oder Arzt der in der Lage ist, Nahrungsmittelallergie Tests tun können winzige Partikel aus Weizenallergenextrakten auf den Unterarm fallen. Etwa 15 Minuten nach dem Tropfen auf der Haut belassen, wenn Sie rote, juckende Beule entwickeln, in denen die Allergene platziert wurden, wissen Sie zumindest Weizenunverträglichkeit haben

Bluttest: Wenn Sie Medikamente nehmen oder wenn Sie eine andere Hauterkrankung haben, kann Ihr Arzt den Hauttest verzichten und stattdessen dafür entscheiden, etwas Blut zu ziehen, die auf verschiedene häufige Allergene für spezifische Allergie auslösenden Antikörper abschirmt, einschließlich Weizenproteine.

Weizen Intoleranz gegen Weizen-Allergie

Wenn Sie eine echte Weizenallergie haben, sind Sie eine seltene Rasse. Es wird geschätzt, dass weniger als ein Prozent der US-Bevölkerung von Weizen Allergien leidet, während einige Schätzungen diejenigen mit irgendeiner Form von Weizenunverträglichkeit bei fast 20 Prozent peg.

Allergien auslösen in der Regel eine Antwort des Immunsystems; Unverträglichkeiten subtil und nehmen Stunden zu entwickeln oft keine große Immunantwort beteiligt und kann. Es zeigen kann Tage später als Ekzem, Bauchschmerzen, oder sogar einige Stimmungsschwankungen nach oben; eine echte Allergie können Symptome innerhalb von Minuten aufweisen.

Vermeiden von Weizen: leichter gesagt als getan

Natürlich, wenn Sie eine Unverträglichkeit oder Allergie gegen Weizen haben, ist es am besten Weizen zu vermeiden alle zusammen. Aber erkennen, dass selbst wenn Sie Ihr Bestes tun Weizen zu vermeiden, können Sie es am Ende werden ausgesetzt, wenn andere Produkte wie Hafer raubend, da die Weizen mit dem Hafer in Berührung kamen während des Produktionsprozesses.

Lesen Etiketten von Lebensmitteln wird Ihnen sagen, ob ein bestimmtes Lebensmittel in einer Anlage hergestellt wurde, die auch Weizen verarbeitet. Um auf der sicheren Seite zu sein, entscheiden sich für glutenfreie Produkte, obwohl es kein Organ ist glutenfreie Lebensmittel zu zertifizieren. Sie können die Zöliakie-Stiftung anrufen oder besuchen Sie die Website ein bestimmtes Label zu erkundigen.

Einige Quellen von Weizenproteinen sind offensichtlich, wie die bereits erwähnten Backwaren und Brot. Wenn Sie intolerant oder allergisch auf Weizen sind, ist es ratsam, alle Mehle so weit wie möglich zu vermeiden.

Nicht so offensichtliche Quellen von Weizen

  • Bier
  • Hydrolisiertes pflanzliches Eiweiß
  • Sojasauce
  • Gewürze wie Ketchup
  • Fleisch, Krabben oder Garnelen Ersatz
  • Kaffee-Ersatz
  • Fleischprodukte, wie Hotdogs
  • Milchprodukte, wie Eiscreme
  • natürliche Aromen
  • gelatinierte Stärke
  • Modifizierte Nahrungsmittelstärke
  • Pflanzengummi
Judd Handler ist ein Wellness-Berater und Lifestyle-Coach. Seine Auflösung des neuen Jahres ist weniger Weizen zu essen und glutenfrei, so viel wie möglich gehen. Er kann bei CoachJudd@gmail.com zu erreichen.