Wie die Gesundheitskarte in Madrid erhalten

Das öffentliche Gesundheitssystem in Spanien ist eine, die die beiden Spanier und Ausländer mit rechtmäßigem Aufenthalt abdeckt. Es deckt alle grundlegenden medizinischen Dienstleistungen sowie viele andere Vorteile. Um in den Genuss kostenlose Gesundheitsversorgung notwendig ist, eine Gesundheitskarte zu haben. Im Folgenden sind einige Schritte, die wir werden sehen, wie die Gesundheitskarte in Madrid zu bekommen.

Gibt es die Gesundheitskarte in Barcelona: Sie könnten auch interessiert sein Anleitung: 1

Madrid innerhalb des öffentlichen Gesundheitssystem, wie Sermas zwei Arten von Leistungen bekannt, je nachdem, ob die Person versichert ist oder Nutznießer der sozialen Sicherheit oder diese Bedingung nicht unterschieden werden. Versicherte oder Begünstigte der sozialen Sicherheit haben Anspruch auf alle Leistungen und Öffentlichkeit durch die Sermas angeboten Abdeckung.

2

Für diejenigen, die nicht registriert als Ausländer, enthält die Sermas eine Liste der Fälle, in denen kostenlose Dienste von Madrid öffentlichen Gesundheitssystem profitieren. Diese Fälle sind:

1. Prozesse, deren Behandlung vor dem Tag begonnen, 31. August 2012.

2. Notfälle, einer schweren Krankheit oder Unfall, unabhängig von ihrer Ursache, auf die hohen Gesundheitsstatus.

3. Unterstützung der Schwangerschaft, der Geburt und nach der Geburt und Hilfe für minderjährige Patienten.

4. Die Bewerber für den internationalen Schutz, deren Aufenthalt in Spanien hat aus diesem Grund zugelassen worden, während sie in dieser Situation bleiben.

5. Opfer von Menschenhandel in der Zeit der Erholung und Reflexion, deren vorübergehenden Aufenthalt in Spanien hat sich in dieser Zeit der Erholung und Reflexion, während in dieser Situation zugelassen.

6. Gesundheitsvorsorge in den Fällen der öffentlichen Gesundheit, wenn sie der Auffassung ist, dass der Evolutionsprozess ihrer Erkrankung weniger als ein Jahr sein wird.

3

Sie werden diejenigen mit Wohnsitz im Gebiet der Gemeinschaft von Madrid auf eine medizinische Karte berechtigen, und haben das Recht auf Gesundheitsversorgung durch das Nationale Institut für soziale Sicherheit anerkannt. Bürger mit Wohnsitz in der Gemeinschaft von Madrid will für die Krankenversicherungskarte beantragen sollte das Gesundheitszentrum behandelt werden, die im Grunde seines Wohnsitzes entspricht. Die Dokumentation vorgelegt werden, hängt von der Gruppe, zu der sie gehört, liegt aber im allgemeinen:

-DNI, NIE oder Reisepass.

-Volante Wählerregistrierung in einer Gemeinde der Gemeinschaft von Madrid in Kraft.

-Zahl der Zugehörigkeit zur sozialen Sicherheit.

4

Die Gemeinschaft von Madrid bietet auch die Möglichkeit, digital unter diesem Link für die Gesundheitskarte beantragen.

5

Dieser Artikel ist rein informativ, wir haben keine Macht, jede medizinische Behandlung zu verschreiben oder eine Diagnose zu stellen. Wir laden Sie ein, einen Arzt, falls zu besuchen von jeder Art von Zustand oder Beschwerden vor.

6

Um weitere Artikel wie Entfernen eines Gesundheitskarte in Madrid zu lesen, empfehlen wir Ihnen unsere Kategorie von Krankheiten und Nebenwirkungen ein.