Wie man Gewicht verlieren in der Menopause

Die Menopause ist eine Zeit, eine große Anzahl von Änderungen für Frauen beteiligt ist. Der Rückgang der Sexualhormone Östrogen und Progesteron, Stimmungsschwankungen und trägt eine Reihe von körperlichen Veränderungen, unter denen die Gewichtszunahme, vaginale Trockenheit oder Auftreten von Hautunreinheiten.

Es ist das Problem der Gewichtszunahme, die wir in erster Linie konzentrieren. Obwohl dieser Anstieg nicht bei allen Frauen auftreten müssen, und bedeutet nicht, dass viele Kilo gewonnen wird, ist es wahr, dass es eine leichte Zunahme gesteuert werden kann.

Hier zeigen wir Ihnen einige Richtlinien Gewicht während der Menopause zu verlieren, und kontrollierte Kilo zu halten.

  • 1

    Reduzieren Salzkonsum

    Eine der Richtlinien Gewichtszunahme zu vermeiden, ist Lebensmittel mit hohem Salz zu minimieren, weil Salz erhebliche Flüssigkeitsretention bewirkt, dass die Frau aussieht geschwollen und damit leicht übergewichtig macht.

    Auf der anderen Seite dürfen wir nicht vergessen, dass produziert Salz erhöht den Blutdruck, das Schlaganfallrisiko erhöhen.

    Heute kann man viele Salzsubstitute, wie Kräuter verwenden. Nach und nach werden Sie neue Aromen entdecken, mit denen Sie Ihre Speisen würzen können in einer gesunden Art und Weise zu essen.

  • 2

    Befolgen Sie eine ausgewogene Ernährung

    in allen Phasen des Lebens eine reiche und ausgewogene Diät wesentlich ist, aber mit der Ankunft der Menopause und dem Rückgang der Hormonspiegel, bestimmte Ungleichgewichte, die angemessen versorgen müssen auftreten. Im Anschluss an eine abwechslungsreiche Ernährung ist wichtig, sondern auch die folgenden Punkte beachten müssen:

    • Nehmen Sie Lebensmittel, die reich an Vitamin D: Vitamin D wesentlich ist, die Bindung von Kalzium in den Knochen zu gewährleisten, wenn mit mäßiger Sonneneinstrahlung begleitet. Einige Lebensmittel, die reich an Vitamin D sind Sojabohnen, angereicherte Milchprodukte, Lachs oder Thunfisch in Dosen
    • Erhöhung des Verbrauchs von pflanzlichem Eiweiß: pflanzliche Proteine ​​haben zahlreiche gesundheitliche Eigenschaften, vor allem für die Zeit der Menopause: bieten Faser, sind leicht verdaulich, Fette, die dazu beitragen, sind ungesättigte und sind für Diäten bevorzugt. Daher können sie eine sehr gute Option für Gewicht während der Menopause sein. Lebensmittel, die reich an pflanzlichem Eiweiß, können sein: Algen, Hülsenfrüchte, Nüsse, Getränke, gekeimt oder Sojasoßen, Hefe und andere
    • Reduzieren Sie Fett vor allem nachts: Fette, vor allem diejenigen in der Nacht gegessen, dazu neigen, im Bauchbereich zu akkumulieren, so ist es wichtig, Verbrauch zu reduzieren und entscheiden sich für Licht und leicht zu verdauen Abendessen.
  • 3

    Reduzieren Sie die Aufnahme von Zucker

    Zucker ist eine der großen Feinde, die Frauen während der Menopause beeinflussen können. Hormonelle Veränderungen bei Frauen können Veränderungen in Appetit verursachen, die ihn fördern, eher süße Speisen bevorzugen. Daraus ergibt sich der Verzehr von Süßigkeiten, Backwaren und zuckerhaltige Getränke.

    Zucker kann für die Gesundheit sehr schädlich sein sowie Schäden das Immunsystem, wenn es einen Überschuss ist, neigt sie dazu, dick zu werden. Dies führt zu einer Gewichtszunahme. Es ist bevorzugt, Zucker mit gesünderen Süßstoffe wie Honig zu ersetzen.

  • 4

    Verbrauchen genug Wasser

    Wasser ist wichtig, um den Körper zu reinigen und rehydrieren und Menopause kann eine große Hilfe sein, um Giftstoffe zu helfen bei der Vermeidung und Flüssigkeitsretention zu verhindern.

    Salze im Urin, die den Verbleib fördern zu befürchten, dass kann dazu führen, Schwellungen und konzentriert. Wenn Trinkwasser eine optimale Menge ist bekommen wir diese Salze verdünnen und damit ihre Entfernung zu erleichtern.

    Nicht nur müssen wir Hydratation durch Wasser gewährleisten. Es ist auch möglich, natürliche Säfte, Suppen, Cremes und Lebensmittel zu verwenden, das Wasser in seiner Zusammensetzung wie Melone, Wassermelone oder Gurke unter anderem bieten.

  • 5

    Limit Alkoholkonsum

    Eine hohe Aufnahme von Alkohol kann die Symptome der Menopause erhöhen, einschließlich Gewichtszunahme oder eine erhöhte Wahrscheinlichkeit einer Erhöhung des Auftretens von nächtlichen Hitzewallungen. Aber warum ist Alkohol Mast?

    Ganz einfach, wenn wir Alkohol, Oxidation von Fetten und Kohlenhydraten konsumieren, das Fett verursacht wird gespeichert und somit werden akkumuliert auftritt. Dazu kommt noch die Menge an Zuckeralkohol enthält, besonders hinzugefügt werden, wenn sie mit Soda gemischt. Neben Alkohol Austrocknung fördert, zu einem anderen Grunde ihre Aufnahme zu reduzieren.

  • 6

    Ausübung

    Tägliche Bewegung ist ein guter Weg, um überschüssiges Kilo zu halten und auch Wellness zu fördern, die die meisten lästigen Symptome dieser Phase reduzieren helfen. Das Ideal ist, aerobe und anaerobe Übungen zu kombinieren: Wandern, Schwimmen, Radfahren, Gewichtheben kleine Rassen ... letztlich über eine Routine-Übung für jede Person zugeschnitten Schaffung Fitness zu verbessern.

    eine Routine-Übung kombiniert mit einer gesunden Ernährung durch die Aufrechterhaltung vermeiden wir Fette ansammeln, wie sie ihre Verbrennung beschleunigen. Natürlich, für beste Ergebnisse ist es wichtig, eine tägliche Routine von mindestens 20 bis 30 Minuten zu folgen.

Mit dem Beginn der Menopause, ist es unvermeidlich, dass sehr auffällig körperliche Veränderungen für Frauen erscheinen. Doch diese nachfolgen und Beratung, dass die medizinischen Sachverständigen bestimmt, ist es möglich, sowohl den Muskeltonus und Fett in den gesündesten Ebenen für Frauen zu halten.