Wie Sie Ihr Haus zu reinigen, nachdem es durch Erkältung oder Grippe eingedrungen ist schon

Ich kam gerade aus einer ausgewachsenen Hausputz Raserei. Eine böse Virus hat vor kurzem seinen Weg durch drei Mitglieder unserer Familie und unseren armen Kindermädchen. Und in ein paar Tagen haben wir ein Dutzend out-of-state Familienmitglieder zu Besuch kommen. Ich wollte nicht unser Begrüßungsgeschenk ihnen eine unangenehme einwöchige Krankheit sein.

Aber es gibt immer etwas „geht um“, nicht wahr? Ob es ist kalt und Grippe-Saison, ein Ausbruch der Hand-Fuß-Mund-Krankheit oder ein Fall von Streptokokken, Keime sind überall. Unsere Häuser können beginnen, wie eine große Petrischale zu fühlen, als ein Familienmitglied nach dem anderen erkrankt.

Das nächste Mal, wenn jemand in Ihrer Familie mit einem schlechten Bug getroffen wird, verbannen sie von zu Hause aus, bevor es eine andere Person beeinflussen kann. Hier wird ein haus Reinigung professionelle teilt ihre Tipps, wie Sie jeden Raum im Haus nur mit natürlichen oder Bio-Zutaten sanieren - keine Chemikalien erforderlich. Aber machen Sie sich bereit, weil die Reinigung, wenn jemand krank ist, bedeutet können Sie Ihre tägliche Routine Schritt müssen auf.

Badezimmer

Reinigen des Bad: Es ist ein schmutziger Job, aber jemand muss es tun.

Mit all den gemeinsamen Flächen in Ihrem Badezimmer, und die Art seines Zwecks gegeben, es ist auf jeden Fall eines der wichtigsten Ziele für die keimtötende. "Wir immer Menschen ermutigen, ihre Bäder oder Küchen zu bewältigen erste Reinigung, da diese Bereiche die zeitaufwendigste und Energie Trockenlegung sind“, sagt Sheila Gagne, Gründer und CEO von MaidOrganic LLC.

Desinfizieren Sie die Toilette Griff, Türgriff und Wasserhahn Griffe täglich die Übertragung von Bakterien und Keimen zu verhindern, sagt sie. Sie können einen ihrer hausgemachten Reinigungsmittel verwenden, eines Ihrer eigenen machen, oder einfach nur Essig und Wasser.

Essig, eine milde Säure, den Schmutz und Schmutz löst, ist ein starker Verbündeter natürlich zur Desinfektion. Es kann anstelle von Bleichmitteln verwendet werden, und im Gegensatz zu bleichen, Essig ist biologisch abbaubar. Aber es tötet nicht die gefährlichsten Bakterien, wie Staphylokokken. „Wir lieben es mit Essig als Reinigungsmittel. Es ist billig, effektiv und der Geruch verschwindet innerhalb einer Stunde“, sagt Gagne.

Für Spiegel, eine 50/50 Lösung aus Essig und Wasser schaffen. Sprühen Sie es auf und sauber wischen mit Zeitung oder einem Baumwolltuch. Für Fliesen, Porzellan und Chrom, mischen Sie einen Teil Essig und fünf Teile Wasser, dann sprühen oder auf Oberflächen abzuwischen. Lassen Sie es für ein paar Minuten stehen vor dem Schrubben und Abspülen.

Zur Fleckenentfernung, Backpulver auf dem Problembereich und Gestrüpp streut, dann spülen und bei Bedarf wiederholen, sagt WikiHow. Und für Mörtel, schlägt die Wellness Mama Blog Beregnung Backpulver auf Mörtel und Besprühen mit Wasserstoffperoxid. Dann reiben Sie mit einer Zahnbürste, sie sauber zu bekommen.

Küche

Eine Lösung aus gleichen Teilen Essig und Wasser können die meisten Keime auf Arbeitsplatten und Schränke reinigen und töten.

Ihre Küche ist eine der wichtigsten sozialen Hubs in Ihrem Hause, und wie das Bad, es hat viele shared Oberflächen, die desinfiziert werden müssen. Die 50/50 Wasser und Essig-Lösung Sie im Badezimmer verwendet werden, können Sie Ihre Schränke, Arbeitsplatten und Geräte reinigen, auch.

Gagne empfiehlt eine tägliche Desinfektion von Wasserhahn Griffe, Kühlschrank Griffe, Backofen Handgriffe, Schrankgriffe, Spülmaschine Griffe und Mülleimer. Platten müssen mehrmals täglich abgewischt werden, vor allem, wenn rohes Fleisch beteiligt war, fügt sie hinzu.

Wenn Ihre Waschbecken voller Geschirr sind, die kranke Menschen verwendet werden, um sie in die Spülmaschine zu laden und auf der sanitize Einstellung ausgeführt werden, wenn Sie eine haben, oder die heißesten Einstellung zur Verfügung, wenn Sie dies nicht tun. Hitze tötet Keime, also, wenn Sie nicht über eine Spülmaschine haben, und Sie sind von Hand zu waschen, je heißer das Wasser, desto besser.

Für die Böden, einen Dampfmopp betrachten. In einem Good Housekeeping-Test, auch die schwächsten Mopps getestet sie waren in der Lage der meisten Flecke aus Keramik und Vinylfliesen zu erhalten, und alle Mopps erhitzten ihren Bodenbelag auf 200 Grad, was die Temperatur zu töten Bakterien erforderlich ist. Und die einzigen Materialien, die Sie brauchen, sind die Mopp und Leitungswasser.

Schlafzimmer

Wenn jemand krank gewesen, wäscht ihre Betten in heißem Wasser und trocken heiß, zu.

Es ist nicht ungewöhnlich, natürlich, ein krankes Familienmitglied zu ihrem Schlafzimmer zu beschränken. Um die Ausbreitung dieser Keime zu verhindern, sagt Gagne Türgriffe, Lichtschalter und Nachttische müssen eine tägliche Dosis von desinfizieren.

Bettwäsche werden muss, in heißem Wasser gewaschen und an heißen getrocknet, auch. Gagne sagt Kissenbezüge eine wöchentliche Wäsche bekommen sollten - „Denken Sie an all die sabbern, Make-up und abgestorbene Hautzellen, die hinter Ihrem Fall gelassen zu bekommen“ - obwohl Blätter können zu jeder anderen Woche dehnen.

"Ebenfalls, Werfen Sie Ihre Kissen in den Trockner monatlich in einem heißen Zyklus für etwa wird eine halbe Stunde alle Hausstaubmilben und Allergene töten, die angesiedelt haben in Ihr Kissen. Gerade die Etiketten zuerst lesen“, sagt Gagne. Wenn Sie wirklich ehrgeizig und wollen die Matratze reinigen, auch, hier ist, wie das zu tun.

Für die Möbel, können Sie die 50/50 Essig-Wasser-Lösung auf alles, was mit einem Kunststoff-Furnier verwenden. Für Holzmöbel, versucht, ein selbst gemachtes nicht-toxisches Abstauben Spray, wie dieser. Schließlich leere Gewebe gefüllten Mülltonne und geöffnete Fenster frische Luft zirkulieren zu lassen.

Wohnzimmer

Eine wöchentliche wischen-down wird Ihr Ledersofa relativ keimfrei. Für Plüschmöbel, Ihr Vakuum ist dein Freund.

Fernbedienungen, Türgriffe, Lichtschalter und Schublade oder Schrankgriffe sind die große Keim Magneten hier, so desinfizieren denen täglich, sagt Gagne.

Wenn Sie ein Leder oder sonst wisch Lage Couch, desinfizieren sie wöchentlich, sagt sie. Wie für Ihre Plüschmöbel: „Werfen Sie Ihre Kissen in den Trockner monatlich ca. 15 Minuten auf einem heißen Zyklus keine Hausstaubmilben oder Allergene zu töten, aber lesen Sie die erste Etiketten „Gagne vermuten lässt.“ Auch hilft der Sofas und Stühle Saugen mit Haustier abnehmend Dander und Hausstaubmilben.“

„Wenn Sie diese Reinigungs Routine integrieren, sollten Sie zum Stoppen der Ausbreitung von Bakterien in großer Form sein und Keime, vor allem, wenn jemand in der Familie krank ist „, sagt Gagne.